Bekommen HUnde zu jeder Jahreszeit welpen? oder ist es genauso wie bei den Kanarien, die nur zur...

3 Antworten

Die Bereitschaft Nachwuchs zu zeugen richtet sich bei allen Tieren nach dem Sexualzyklus, der sich wiederrum an unterschiedlichen Merkmalen orientiert. Bei Kanarienvögel richtet sich das nach äußeren Merkmalen, wie z.B. die Lichtdauer am Tag. Sind bestimmte äußere Einflüsse gegeben, soweit ich das weiß ist das nur einmal im Jahr, sind die Kanarien paarungsbereit. Bei Hunden richtet sich das nach einer inneren biologischen Uhr, die von Hund zu Hund unterschiedlich ist, sich aber in einer Gruppe mit mehreren zeugungsfähigen Hündinnen angleicht. Das liegt wiederum in der Geschichte unserer Hunde bzw. der Abstammung vom Wolf. Allerdings wird eine Wölfin nur einmal im Jahr paarungsbereit. Durch die Domestikation und die Nähe zum Menschen, kann es sich die HÜndin "erlauben" mehrmals im Jahr "heiß oder auch läufig" zu werden. Das gleichzeitige Läufig werden hat Vorteile - Wenn mehrere Hündinnen (Fehen) läufig werden, haben auch mehrere Hündinnen (Fehen)Milch, auch die, die keine Welpen bekommen. Denn die durchlaufen eine Scheinschwangerschaft um so auch Milch anbieten zu können. Das "Drama" mit den Scheinschwangeren HÜndinnen ist also eigentlich keines. Es gibt Hündinnen, die werden regelmäßig scheinschanger und welche die werden es nicht. Beides ist normal. Man muss auch nicht zwingend etwas dagegen unternehmen und zum Tierarzt rennen. Wenn es allerdings in verschiedenen Bereichen heftige Ausmaße annimmt (auch das gibt es natürlich) dann würde ich über eine Kastration der Hündin (allerdings erst nach der 2-3 Hitze) nachdenken. Ich weiß, dass der Tierarzt da zur Krebsvermeidung etwas anderes rät. Ich empfehle aber aus tierpsychologischer Sicht abzuwarten! Das mit dem Krebs wird genauso gefeiert wie das mit der Scheinschwangerschaft. Beides bringt den TA und der PHarmaindustrie Geld - das sollte man bei den Informationen nicht vergessen. Alles weitere zu dem Thema würde vom eigentlichen wegführen.

Meistens sind Hunde einmal im Herbst und einmal im Frühling läufig. Deshalb kommen die meisten Welpen im späten Frühling oder im Winter auf die Welt.

ein hund ist 2 mal im jahr heiss...nach der blutung(14tage)ist er empfaenglich

Was möchtest Du wissen?