Bekommen Frauen psychische Probleme, wenn sie niemals schwanger werden und Babys bekommen?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Nein. Frauen brauchen keine Babys. 86%
Ja. Frauen bekommen psychische Probleme ohne Babys. 14%

9 Antworten

Erst mal finde ich es unmöglich, dass Du Frauen und Katzen vergleichst.

Frauen können es sich aussuchen, ob Sie Kinder wollen oder nicht und psychische Probleme können dann vorkommen, wenn sie aus medizinischen Gründen keine Kinder bekommen können. Aber das muss nicht sein, vor allem nicht in jedem einzelnen Fall.

Auch Katzen werden nicht verrückt, wenn sie keine Babies bekommen. Sobald ne Katze rollig ist, kommen unkastrierte Kater reihenweise und ne Katze paart sich sogar mit mehr als nur einem Kater. Hier sind es aber in der Regel die unkastrierten Kater, die ihre Gene verbreiten wollen, für ne Katze ist das eher schmerzhaft und mit Sicherheit kein Genuss. Da Katzen 2-3x pro Jahr rollig werden und dann 5 Babies und mehr bekommen können, lässt man sie besser kastrieren.

Das kann nur passieren, wenn eine Frau einen unerfüllten Kinderwunsch hat, aber auch dann sind psychische Probleme nicht zwingend.

Es gibt durchaus einige Frauen, die keine Kinder wollen.

Der Mensch ist so komplex und weit entwickelt, dass er über die Zeiten, die zwingend für jeden Fortpflanzung voraus setzen hinweg ist. Natürlich hängt der reine Sexualtrieb immer noch mit dem Erhalt der Gattung Mensch zusammen, sonst würden wir aussterben.

Tiere, die kastriert werden und sich dann natürlich nicht fortpflanzen, bekommen keine psychischen Probleme. Früher hat man behauptet, dass z. B. Katzen einmal trächtig sein müssen, bevor sie kastriert werden. Das ist Unsinn.

Wenn du wissenschaftliche Texte dazu brauchst, google das bitte selbst.

L. G. Lilly

Wie kommt man auf so was? Ich habe keine Kinder, will definitiv niemals Kinder und ich behaupte einfach mal, das sich meine psychischen Probleme in Grenzen halten. Und woher kommt das mit Katzen müssen werfen? Meine hat nie geworfen und wird es auch nicht tun, da sie kastriert ist. Und sie ist absolut normal.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 3 Jahren Katzenbesitzerin
Nein. Frauen brauchen keine Babys.

Nein. Es kann vorkommen das es Frauen mitnimmt, wenn sie nicht Schwanger werden können, da es ihr größter Wunsch ist, das ist dann auch eine schwere Belastung und, wenn sie dann noch Leute in ihrem Umkreis hat, die noch mit Vorwürfen kommen oder sie unter Druck setzen, nimmt es jeder schwer mit. Aber zu sagen das quasi jede Frau psychische Probleme bekommen nur, weil sie nicht Schwanger und keine Kinder haben ist unsinn. Kenne einige in meinem Bekanntenkreis die schon sehr früh sagten das sie niemals Kinder haben möchten und sie sind sehr Glücklich mit ihrer Entscheidung.

Nein. Frauen brauchen keine Babys.

Noch sexistischer werden wird schwer. Nein, Frauen sind keine Gebärmaschinen, nein bei Frauen dreht sich nicht das Leben um Babys.

Man kann depressiv oä werden wenn man unbedingt Kinder will und keine bekommen kann. Das trifft aber ebenso auf Männer zu. Es gibt genug Frauen die keine Kinder wollen und denen es blendend geht. Ich will auch keine und sehe keinen Grund deshalb auf einmal andere Leute abzustechen oder was auch immer du dir als Folgen ausmalst.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?