Bekommen Flüchtlinge 492 € oder 352 € monatlich, wird das Taschengeld von 140 € mit eingerechnet oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal:

http://www.rosenheim24.de/rosenheim/lk-rosenheim/lk-rosenheim/bayerisches-staatsministerium-integration-fragen-nach-finanzieller-hilfe-fluechtlinge-5191869.html

So erhält beispielsweise ein alleinstehender erwachsener Asylbewerber, der einen eigenen Haushalt führt, Regelbedarfsstufe 1, in der Gemeinschaftsunterkunft insgesamt 325 Euro. Aufgeteilt in 143 Euro Taschengeld und 182 Euro für notwendigen Bedarf",

Danke für deine Antwort, im Netz gibt es ja recht widersprüchliche Aussagen, deswegen habe ich die Frage auch gestellt.

0

Ich kenne nicht den genauen Betrag den sie bekommen der liegt aber zwischen 350-400€ mehr gibts nicht. Früher wurde das Essen noch vom Landkreis übernommen und dafür gab es weniger geld zu ihrer freien verfügung, jetzt verpflegen sie sich selbst und bekommen deshalb ein bisschen mehr.

Da wird nichts verrechnet. In der Erstaufnahme und in Sammelunterkünften bekommen sie das Taschengeld, wenn sie danach eine eigene Wohnung beziehen, den höheren Sozialhilfesatz (ohne Taschengeld).

Was möchtest Du wissen?