Bekommen 50 jährige Frauen einen Brief zur Mammographie?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es wird von Region zu Region etwas anders gehandhabt, aber normalerweise kommt die Einladung nicht zum Geburtstag, sondern innerhalb von zwei Jahren, nachdem man 50 geworden ist. Falls das Bekanntwerden des Alters durch Dritte das Problem ist: Meines Wissens ist der Brief äußerlich so diskret gestaltet, dass man nicht ohne Weiteres darauf schließen kann, dass es sich um eine Mammografie-Einladung handelt. Darüber hinaus kann man, aus welchem Grund auch immer, einer (erneuten) Einladung widersprechen. Dann sollte man allerdings die Früherkennung in eigener Regie nicht aus dem Auge verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darum muss sich jede Frau selber kümmern, sie muss sich zur Untersuchung selbst einen Termin ausmachen, wie bei jedem normalen Arzttermin auch. Zumindest ist das bei uns so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Skibomor
31.03.2016, 08:36

Du irrst Dich selten, aber diesmal schon: Frau wird automatisch mit einem Terminvorschlag von der Krankenkasse angeschrieben.

4

ich habe ihn paar Wochen nach meinem 50. Geburtstag bekommen , ganz normaler Brief wo der Termin drinsteht wo und wann man hinkommen kann (ist ja natürlich freiwillig) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Brief kommt automatisch von Deiner Krankenkasse. Es ist eine Seite Text. Darin wird Dir ein Termin genannt. Wenn der nicht passt, kannst Du auch anrufen und einen individuellen Termin vereinbaren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1panda
31.03.2016, 08:37

das bedeutet der Briefkopf ist von der jeweiligen Krankenkasse?

0

Ich bekomme regelmäßig einen Brief vom Mammografie Screening mit Termin, wann ich kommen kann. Der muss bestätigt werden. Ist zumindest bei uns so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe einen im Januar bekommen. War ein ganz normaler Brief.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1panda
31.03.2016, 08:37

Wie sah der Brief aus?

0

Ja du bekommst einen Brief ,steht auch drinnen ,wo du hinmusst und wann du hinkommen musst also Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Doch, man bekommt einen, indem man aufgefordert wird zur Mammographie zu geh´n. Adresse wird auch angegeben. Wie dick der ist? Ich glaub´ 2 Seiten in einem rechteckigen Umschlag.

Ich schmeiß den immer gepflegt in den Papiermüll, denn das muss ich nicht auch noch haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Docvomdorf
31.03.2016, 10:58

Sicherlich hat das Mammografie-Screening Vor- und Nachteile, die es gegeneinander aufzuwiegen gilt. Ob es allerdings in Anbetracht dessen, dass jede achte Frau im Laufe des Lebens an einem Mammakarzinom erkrankt, und nur relativ früh erkannte Karzinome geheilt werden können, eine so gute Idee ist, die Einladung konsequent wegzuschmeißen, darf bezweifelt werden.

0
Kommentar von Anaschia
07.04.2016, 01:46

Haha, meinerede !!ich auch !! Kenne schon Einige Frauen, bei denen Gewebeproben entnommen wurden, und die dann 4 Wochen auf ein Ergebnis warten durften. Um dann zu erfahren, das alles normal ist. Die waren in der Wartezeit mit den Nerven am Ende.

1

Was möchtest Du wissen?