Bekomme zu Hause nicht viel zu Essen

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r melly2406,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein.

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Klara vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ich denke, du solltest mit deiner Mutter mal ernsthaftdarüber reden. Wenn dein Vater mal erreichbar ist, solltest du dir auch da Zeit nehmen, und mal ein Gespräch mit ihm führen. Wenn deine Mutter sich weigert, dir eng zu Essen mitzugeben, kannst du dich notfalls ans Jugendamt wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Beratungsstellen, wo man auch erst mal anrufen kann. Wenn es bei Euch im Dorf kein Jugendamt gibt, fährst du eben auf eigene Faust mit dem Bus in die nächste Stadt.

Du kannst auch bei der Caritas oder dem Diakonischen Werk anrufen - das sind die Stellen, an die man sich auf jeden Fall mit allem immer kostenlos (außer den normalen Telefongebühren) wenden kann. Was du da erzählst, wird ernst genommen und auch nicht herumgetratscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ,

such ein erstes Gespräch mit deiner Mutter und bitte sie , Dir Kostgeld zu geben , damit kannst Du nach der Schule einkaufen gehen und selbst kochen!

Im Internet gibt es genug Seiten auf denen man Rezepte zum Nachkochen finden kann! Bei Kochbar oder Chefkoch !

Übrignes , warum nicht in der Schule essen? Das machen doch Andere auch so ! Sicher kann eine Schulküche nicht immer jedem Geschmack gerecht werden. Du musst ja auch nicht jeden Tag in der Schule essen.

Mit der Nachbarin sprechen und fragen , ob Du dort mitessen kannst ! Gegen ein kleines Kostgeld ist das bestimmt möglich !

Mit deinem Vater solltest Du eure Situation auchmal besprechen !"

GLG und viel Erfolg , wünscht Dir ,clipmaus :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da würde ich mal beim Nachbarn klingel und fragen ob du mit essen darfst.

Was meinst du wie schnell sich deine Mutter wieder um dich kümmert und der Kühlschrank gefüllt ist?

Hast du keine Großeltern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 15 und einer Höhe von 1,75 sollte man eigentlich in der Lage sein, für sich selbst mal was zu brutzeln anstatt immer auf Mami zu warten.

Und auf einem Dorf wohnen wo es keinen Laden gibt ? Aber es gibt da doch bestimmt Bus oder Zug in einen Ort, wo es einen Laden hat - oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melly2406
28.11.2013, 19:18

Ich habe doch gesagt, ich bin selbstständig. Aber wie soll ich was einkaufen? Ich habe Schule bin 10. Klasse und muss bis abends lernen! Ist echt so! Gern würde ich mir was selber kochen, aber ist ja nichts da.

0

Geh mal zum Jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Aussprachen wie du sagst offensichtlich nix bringen, diese unzureichende als auch kärgliche Nahrung unzumutbar ist, bleibt wohl nur noch ein Gang zum Jugendamt. Die sollen mal nen Sozialarbeiter zu deiner mutter schicken, damit der ganze Mist endlich ein Ende hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht hilft dir die oma?

ansosnsten verpetz sie doch beim jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?