Bekomme Übungsaufgabe zur Wärmelehre nicht hin.

lösungsweg - (Physik, Thermodynamik)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gleichung für das ideale Gas:

(p1 * V1) / T1 = (p2 * V2) / T2

Temperatur: T1 = 27°C = 300 K und T2 = T1 - 15 °C = 12 °C = 285 K

1 atm = 1,01325 bar

Vorbetrachtung: ---> wenn du die Hälfte des Gases ablässt, dann hast du nur noch die halbe Stoffmenge in deinem Volumen V oder (proportional hochgerechnet) das doppelte Volumen für deine betrachtete Stoffmenge.

Deswegen setze ich auch für V2 = 2 * V1 ein.

Ran an die Gleichung:

40 atm * V1 / 300 K = p2 * 2 * V1 / 285 K

Umstellen nach p1 ---> V1 kürzt sich raus

p2 = (40 atm *V1 * 285 K) / (300 K * 2 * V1) = 19 atm

19 atm = 19 * 1,01325 bar = 19,25 bar

Tadaaa! Ist doch gar nicht soooo schlimm ...

Bist du sicher, dass V2 = V1 / 2 richtig ist ...

Der Unterschied zwischen (2 * V1) und (V1 / 2) ist der Faktor 4.

Wenn du dein Ergebnis durch 4 teilst, dann bist du doch schon ganz in der Nähe des richtigen Ergebnisses.

Ansonsten ist dein Rechenweg richtig - bis auf diese Betrachtung mit dem V2.

sorry ... habe erst hinterher gesehen, dass du eine Lösung schon reingestellt hast

Was möchtest Du wissen?