bekomme tabletten nicht runter.. :-(

9 Antworten

Es ist bei Antibiotika relativ normal, dass die Entzündung erst mal schlimmer wird, die "kommt dann richtig durch", und gerade bei Ohrenschmerzen ist man ja auch besonders empfindlich. Fieber ist auch normal, das unterstützt die Wirkung des Antibiotikums. Ich hatte das mal bei einer Nierenbeckenentzündung, die tat nach 3 Tagen erst mal richtig weh (aber nicht lange).

Vermutlich hast Du u. a. auch wegen der Ohrenschmerzen solche Probleme, die Tabletten zu schlucken, da alle Tricks nicht funktionieren, solltest du unbedingt zum Arzt gehen, man kann Antibiotikum auch spritzen, dann musst Du eben täglich/alle 2 Tage hin.

In Deinem Fall kannst Du nur auf Injektion umsteigen. Ich glaube zu wissen, dass ein injiziertes Antibiotika 24 Stunden wirkt. Ruf Deinen Arzt an und frag. Und ja, Du hast recht, nach 3 Tagen dürfte da fast gar nichts mehr da sein von den Schmerzen und Ursachen. Bist Du sicher, dass beim jetzigen Einnehmen nicht jede Menge verloren ging, wenn Du sie kaum runtergebracht hast - ich meine, dass sie wieder hochgekommen sind und Du nicht mehr die Ganze Menge wieder reingestopft hast? LG Silvie

Nimm die Tablette mit Wasser, wenn sie so groß ist , mach sie halt kleiner.., halbieren und Vierteln geht auch.., und wenn Du sie in den Mund nimmst , riechst Du halt mal nicht dran, sondern hältst dir vorher die Nase zu .. und solange bis du sie geschluckt hast .

Deine Nase brauchst Du für den Geschmacksinn.., wenn die zu ist oder zugehalten wird, schmeckst Du die Tabletten nicht mehr.

LG Dir

danke, dass du meine Frage NICHT gelesen hast..

0

danke, dass du meine Frage NICHT gelesen hast..

0
@Sominja

Wenn Du das zeug nicht schluckst , dann kann wohl auch kaum was wirken.

LG Dir

Ich würd es erst so tun , wie ich es Dir schrieb und dann schauen , obs wirkt.

0

Was möchtest Du wissen?