bekomme stütze vom amt,zusatzverdienst 400 €,bei krank geld vom arbeitgeber?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo lola2, wenn Du eine geringfügige Tätigkeit (dies ist es bis zu einem Verdienst von 450,00 Euro im Monat), dann muß der Arbeitgeber, wenn Du krank bist und krankgeschrieben wirst, 6 Wochen Lohnfortzahlung im Krankheitsfall leisten. Manche Arbeitgeber zahlen dies nicht, weil sie meinen, das müßten sie nicht, aber es ist klar geregelt. Die Kündigungsfrist ist meist im Arbeitsvertrag genannt, das ist normal, auch wenn der Job für die Saison gedacht ist, kann er doch (beidseitig) gekündigt werden.

Was möchtest Du wissen?