Bekomme meine Tage nicht mehr?! Hilfeeee

3 Antworten

Ja, das liegt an der Mangelernährung, die du deinem Körper mom gönnst. 1. Du hast gar keinen Grund zur Gewichtsreduktion! 2. Dadurch, dass du jetzt weniger Kalorien zu dir nimmst und später wieder normal isst, kann es zum Jo- Jo- Effekt kommen. Dann wiegst du hinterher mehr als vorm Abnehmen. Stelle lieber deine  Ernährung um und gönne dir auch ruhig  rotes Fleisch. (Rind). Wie soll dein Körper  Blut bilden, wenn du so wenig Eiweiß zu dir ninmst? LG 

Kann glaube ich theoretisch mit dem Abnehmen zu tun haben. Mach dir keine Sorgen, solche Verzögerungen sind völlig normal, auch wenn du sie bisher 4 Jahre lang regelmässig hattest.

Oki dankeschön:) 

0

Ab einem gewissen gewicht verliert frau ihre fruchtbarkeit aka ihre periode. Das hängt damit zusammen, weil der körper durch untergewicht auf sparflamme schaltet und "unwichtige" funktionen ausschaltet um den körper am lebeb zu erhalten

Untergewicht , zunehmen wie?

Hallo ,

ich bin 18 Jahre alt , wiege 52 kg , und bin 1,70 cm.

Mein Problem ist zurzeit das ich abnehme immer wieder ein bisschen , aber das will ich gar nicht. Ich esse jeden Tag so viel , und nehme einfach nicht zu.

Ich bin nicht stolz darauf , und würde gerne zu nehmen. Habt ihr ein paar Tipps ?

...zur Frage

Jeden Morgen immer das selbe essen? Ist das gesund?

Ich esse jeden Morgen immer eine Schüssel Haferflocken mit Milch & einer Banane. Ist es denn gesund wenn ich jeden Morgen immer das esse ?

...zur Frage

Periode schon wieder seit 6 Tagen überfällig. Was ist der Grund?

Hey liebe Community,

Ich müsste eigentlich vor 6 Tagen meine Periode bekommen haben doch leider ist dies immer noch nicht der Fall. Das ist schon nicht das erste mal jedoch macht es mir trotzdem zu schaffen. Es gab auch schon mal einen Monat wo ich sie erst nach 12 Tagen bekommen habe.Aber letzten Monat kamen sie pünktlich und ich habe mich gefreut das mein Zyklus jetzt einigermaßen regelmäßig ist..falsch gedacht. Jetzt sind es schon wieder 6 Tage..

Im Moment habe ich noch dazu mit starkem Haarausfall zu kämpfen.. Darauf hin habe ich mich im Internet bisschen kundig gemacht , was für Zusammenhänge bestehen könnten. Habe auch was gefunden : Hormonstörung oder PCO ( hat was mit Störungen des Zyklus durch Mangelernährung zu tun, glaub ich )

Es stimmt das ich in letzter Zeit weniger Esse als sonst, aber das liegt dran, dass wenn ich zu viel esse direkt danach mich richtig VOLL fühle und "träge" bin :/ Deswegen habe ich immer bisschen kleinere Portion gegessen und alles war gut.

Letzten Monat hatte ich auch starke Angina und musste deswegen Antibiotika nehmen, ( währen der Einnahme bekam ich auch meine Periode ) Kann vielleicht immer noch das Antibiotika was damit zu tun haben??

Weitere Infos : Ich bin 16 Jahre, 1.64 m groß und wiege 50, 6 kg

Könntet ihr mir bitte weiter helfen? Was könnte der Grund sein?

Achja und im Moment hatte ich schon ein wenig Stress wegen Schule und Privat leben ( Alles bisschen zu viel mit der Vorbereitung aufs Abi und Privater freizeit) aber ich denke nicht das es genug ist um meine Periode um 6 Tage hinaus zu zögern.

Ich entschuldige mich für den langen Text , und danke euch vielmals im Voraus!

...zur Frage

1 Woche zu viel gegessen

Hallo! :)

Ich hab so in den letzten 5 Wochen ca. 5 kg abgenommen und war jetzt eine Woche auf Klassenfahrt. Da haben wir alle total und jeden Tag viel zu viel normal und Süßes gegessen ,wie das halt so ist auf einer Klassenfahrt. Allerdings waren wir 5 Tage auch Skifahren. Ich finde es nicht schlimm wenn ich ein bisschen zugenommen habe, aber meint ihr ich habe sehr viel zugenommen und wenn ja bekomme das schnell wieder runter, wenn ich wieder normal esse?

Danke schonmal. :)

...zur Frage

Esse 'wenig' - nehme trotzdem nicht ab bzw sehe es nicht?

Ich esse in letzter Zeit angeblich wenig (manchmal 100kcal, manchmal 400, manchmal aber sogar 700..). Aber trotzdem merke ich nicht das ich abnehme! Ich wiege 41 kg aber man sieht keine Veränderung! Es heißt immer bei einem angeblich dünnen Menschen sieht man es sofort wenn man abnimmt. Also, so dünn kann ich nicht sein, oder? Sonst würd man es ja sehen?

...zur Frage

Esse ich zu viel? ich will nicht dick werden! :(

ich hab das gefühl das ich zu viel esse und hab angst dick zu werden. bin 16 also noch in der pubertät. bin eigentlich echt dünn aber möchte auch so bleiben. bin 1,72 m und wiege 56 kg

ich esse zb. morgens 3 brötchen mit Käsescheibe zwischendurch ein apfel und eine banane mittag esse ich warm, zb reis mit bohnen (ein teller fast voll) zwischendurch eine handvoll nüsse und selbstgebackenes gebäck abend ist ca um 7 ,da esse ich ein halben teller vom reis von mittag oder 2 eier mit salat. (alles bzw. viel was ich esse ist sehr gesund und selbstgemacht)

Ich mache fast jeden tag (machmal auch jeden 2ten tag)eine stunde sport auf dem laufband.dabei verbrenne ich ca. 200 kalorien, am tag über dann eher wenig bewegung

IST DAS ZU VIEL ODER NORMAL FÜR MEIN ALTER(wegen pubertät)???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?