Bekomme mein Lohn nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du willst Dein Recht- Deinen Lohn. Dein AG hat auch Anspruch auf sein Recht- die Einhaltung der Gesetze Deinerseits.

Ich kann es nicht so richtig verstehen wenn mit zweierlei Mass gemessen werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maximilian112
31.01.2016, 20:16

Ergänzung: Die gesetzliche Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum 15. oder zum Monatsende. Und das gilt auch für Minijobs.

2

wie kommt jemand eigentlich auf die Idee, zu glauben, bei Minijobs gibts keine Kündigungsfrist?

Du würdest Dich doch auch beschweren, wenn Dein Chef zu Dir sagt, ab morgen brauchst nicht mehr erscheinen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine bei Minnijobs gilt eine regelung von 2 Wochen Kündigungsfrist, -

und normaler Weise muss man die dann tatsächlihc arbeiten.

das bei dir nichts im Vertrag steht ist komisch- Frag einen Arbeitsrechtler und freue dich über die neue Arbeit, viel Glück aber!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
31.01.2016, 20:17

und wo stehen diese 2 Wochen Kündigungsfrist?

ich helfe Dir: falls die Probezeit bereits vorbei ist, düften diese 2 Wochen nur noch im Arbeitsvertrag stehen.

gesetzlich wirst Du die 2 Wochen NICHT finden

0

Hallo,

was du erzählt ist ziemlich "schwammig" !

Was soll denn gekündigt werden? Die alte 450,--€ Stelle oder was?

Willst du oder mußt du die andere Stelle kündigen?

Ansonsten wende dich an einen Arbeitsrechtler (Anwalt).

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schilli26835
31.01.2016, 20:19

Ja die alte stelle auf 460€ soll gekündigt werden. Der jetzt noch chef meinte heute zu mir ich muss bis Ende Feb für ihn arbeiten, das ich somit meine 4wochen einhalten. 

Fange aber am 15 die vollzeit stelle an. 

0

Was möchtest Du wissen?