Bekomme keinen Ton mehr aus mir raus (=> Stimmbruch) Was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Dir nicht beim Thema Stimmbruch helfen. Aber ich weiß etwas, dass bei Heiserkeit durch Erkältungen hilft. Vielleicht ist es ja auch in Deinem Fall einen Versuch wert?

Immer dann, wenn Du merkst, dass Du heiser wirst/bist, summe still ein paar Minuten vor Dich hin. Das kann auch ganz leise sein. Mache es nur, bevor Du im Unterricht dran kommst.

Der Effekt ist, dass Deine Stimmbänder dadurch ins Schwingen geraten, sie vibrieren ganz fein. Auf den Stimmbändern liegt ein dünner Schleimfilm. Der gehört da auch hin. Wenn wir erkältet sind und viel husten, wird dieser Schleimfilm brüchig und verteilt sich ungleichmäßig. Durch das Summen verteilt sich das ganze gleichmäßig.

Versuch das mal. Vielleicht hilft es ja auch beim Stimmbruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DavidZS6
09.11.2016, 23:02

Danke für die schnelle Antwort,

werde es demnächst vor dem Unterricht versuchen :)

1

Wenig. Denn wenn die Stimmbänder so einen unterschiedlichen Wachstumsstand haben, sind sie zu weit voneinander entfernt, um einen Ton herauszubringen. Ich habs nur durch warten überstanden... das ging auch wieder weg und es gab kein großes Aufsehen, weil es in diesem Alter ganz natürlich ist. Ich würde das auch dem Lehrer klarmachen, wenn er es schon nicht von selber merkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?