bekomme keine auskunft über zeugnisse einkommen usw.dennoch verlangt jugendamt titulierung und unter

6 Antworten

Wenn kein Titel vorhanden ist, können sie bei fehlenden Nachweisen den Unterhalt einfach einstellen.

Du bist mit den 127 Euro eigentlich gut dran

Unsinn. Das Kind ist volljährig. Bei volljährigen Kindern sind grundsätzlich beide Elternteile zum Barunterhalt verpflichtet. D.h. auch die Mutter muß ihren Teil des Barunterhalts leisten. Bei minderjährigen Kindern muß der Elternteil bei den das Kind wohnt in der Regel keinen Barunterhalt leisten. Eine Außnahme von der Regel liegt bei sehr unterschiedlichen Einkommen ( ab ca Faktor 2 ) vor.

Der Unterhalt wird bei volljährigen im Verhältnis der Leistungsfähigkeit auf die beiden Eltern verteilt. Die Nettoeinkommen sind zu bereinigen und der SB abzuziehen. Sprich das Verhältnis ist etwa 127 (FragenSteller) zu ca 1900(EXfrau).

Bei der Einstufung sind die Einkommen zu addieren, also ca. 4100€ somit wäre der Bedarf (nach Kindergeldabzug) 519€ . Allerding würde ihr Bedarfskontrollbetrag unterschritten, sogn kleiner Mangelfall, da sie noch Ihre Frau zu versogen haben, so das nur vom dem Mindestbetrag von 304€ ausgegangen werden kann. Somit würde sich rechnerisch ein Unterhaltsanspruch von ca 304*127(127+1900) = ca 19€ ergeben.

In diesen Fall würd ich aber davon ausgehen, das aufgrund der großen Einkommensdifferenz die Mutter alleine für das volljährige Kind unterhaltspflichtig ist.

mein problem liegt darin dass ich keine miete zahle wegen geerbten eigenheim

In diesen Fall ist der Wohnvorteil, d.h. 360 EUR - Kosten für das Haus einschließlich Heizung dem Einkommen hinzuzurechnen.

Das dürfte aber kaum etwas am Gesamtergebnis ändern.

Solange die Gegenseite keine vollstreckbaren titel hat, brauchen sie auch nicht zu unternehmen, sondern können einfach aufgrund der hohen Leistungsdifferenz auf die Mutter verweisen. Wenn müßte Ihr Sohn klagen. Das JA kann volljährigen Jugendlichen nur noch beratend zu Seite stehen.

Anders ist es, wenn es einen gültigen Unterhaltstitel gibt, dann müssen sie die Herausgabe verlangen und das notfalls auch per Gericht einklagen bzw die Unkunde für kraftlos erklären lassen.

0

Ab dem 1. Juli 2013 beträgt der monatlich unpfändbare Grundbetrag 1.045,04 (bisher 1.028,89) , was Du darüber hast ist für den Unterhalt deines Sohnes zu verwenden.

Wenn Dein Sohn einen Titel hat kann er den sofort ans Gericht geben und seinen Unterhalt ggf. pfänden lassen.

Die allgemeinen Pfändungsfreibeträge haben mit den Unterhaltsanspruch nichts zu tun. Da gelten ganz andere Beträge.

0

Bei H 4 hast du Anspruch auf einen Beratungsschein und somit kostet dich die Beratung beim Anwalt 10, 00 €. Das ist schon so verworren und eingefahren damit sich die gesamten Unterlagen ein Anwalt ansehen sollte. Teile ihnen mit damit du dies alles deinem Anwalt, der Kanzlei ..... übergeben hast und diese auch den Schriftverkehr führt. Selber nichts unterschreiben ohne anwaltl. Rat Alles gute für dich Alex

bekommen kein H4 sondern alg1 und da ich ein noch schulden freies haus habe somit auch keinerlei kostenübernahme. Dennoch Danke

0
@ullinger

Ok , habe ich so nicht verstanden. Dann trotzdem zum Anwalt. Die Erstberatung kostet ca 100 € und du hast Rechtssicherheit. Alle Unterlagen mitnehmen und dann geht das sehr schnell. Viel Glück

0

Unterhaltspflicht ohne Bezugsrecht

Ich werde im Sommer heiraten. Mein Verlobter hat aus einer früheren Beziehung ein 5 jähriges Kind, die Trennung hat schon während der Schwangerschaft stattgefunden. Damals wurde meinem Verlobten trotz Klage, kein Bezugsrecht eingeräumt, da die Mutter des Kindes auf schlechtes Verhalten/Umgang verwiesen hat. Unterhalt musste bisher nicht gezahlt werden, da bis vor zwei Jahren er selbst noch Halbweisenrente und Bafög bezogen hat. Seit zwei Jahren ist er selbstständig, noch in der Gründungsphase und hat ein Einkommen unter 8000 € im Jahr. Der Unterhalt wurde vom Jugendamt gezahlt. Es besteht kein Sorgerecht, Umgangsrecht, Anrecht auf Kindergeld und seit 5 Jahren hat er das Kind nur 2 mal als Säugling gesehen.

Meine Fragen: - Kann Unterhalt eingeklagt werden, obwohl gerichtlich kein Bezugsrecht besteht? - Wird in der späteren Zusammenveranlagung (nach Hochzeit) mein Einkommen mit angerechnet? -Kann Rückwirkend, bei höherem Einkommen der Unterhalt vom Jugendamt zurück verlangt werden?

...zur Frage

Unterhalt Arbeitsvertrag Jugendamt?

Habe meine Arbeitsgeber gewechselt. Jetzt verlangt das Jugendamt meinen Arbitsvertrag. Dürfen die es überhaupt. Lohnstreifen schick ich die gerne.

...zur Frage

Auskunft über Einkommen meiner Ehefrau beim Jugendamt?

Hallo zusammen, habe folgende Frage.Meine uneheliche Tochter ist seit diesem Jahr volljährig und im 2.Lehrjahr.Laut Jugendamt bekommt Sie ein gutes Ausbildungsgehalt und Kindergeld. Jetzt soll ich dem Jugendamt Auskunft geben darüber was meine jetzige Ehefrau verdient. Muss ich das? Meine Einkünfte habe ich dem Jugendamt mitgeteilt. Habe immer meinen Unterhalt bezahlt,bis ich vom Jugendamt mitgeteilt bekam das ich die Zahlungen wegen der Volljährigkeit meiner Tochter einstellen sollte. Sie wiederum ist zum Jugenamt gegangen und hat sich dort erkundigt ob Sie von mir noch was zu bekommen hat.Wir haben keinen Kontakt muss ich dazu sagen,Sie lebt bei Ihrer Mutter.Ich bin verheiratet und habe eine 8 jährige Tochter.  

Es geht mir nicht darum nicht zu zahlen und das meine Ex jetzt auch zahlen muss weis ich. Mir gehts nur darum ob ich das Einkommen meiner jetigen Ehefrau angeben muss oder nicht!!!!!!

...zur Frage

Was kostet der Porsche 944 S2 monatlich an Unterhalt?

Habe einen Porsche 944 von einem Bekannten extrem günstig abgekauft. Ich bin aber leider erst 19. Ich möchte den Wagen fürs erste als Nebenauto, später Ev. als Hauptauto fahren.

Kann mir jemand genauere Werte nennen was mich die gut 170 Ps und 2,990 Liter Hubraum monatlich Kostet ? Am besten schon berechnet mit Haftpflicht und U25.

Vielen Dank

...zur Frage

Ex zahlt Kindesunterhalt zu spät,Jugendamt hilft nicht

Der Vater meiner Tochter (8 Jahre) zahlt jeden Monat den Unterhalt zu spät. Er soll zum 1. des Monats überweisen,meist kommt das Geld erst eine WOche später. Für diesen Monat hat er noch gar nicht überwiesen. Ich war beim Anwalt,der sagte ich soll mich ans Jugendamt wenden. Das Jugendamt sagt aber,das ich froh sein soll das er überhaupt zahlt. Nachdem ich dort mehrmals vorgesprochen habe,haben sie meinem Ex aufgefordert pünktlich zu zahlen,was er natürlich nicht tut. Ich sitze hier und rechne wie ich bis zum Monatsende mit meinem Geld auskommen soll,weil ich immer Angst habe das er gar nicht zahlt. Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Jugendamt Auskunftsberechtigt über Einkommen trotz Privatinsolvenz?

es geht um Unterhaltsforderung des Jugendamtes. Ist das Jugendamt berechtigt Auskunft über das Einkommen meines Partners zu erhalten, obwohl er erstens einen gerichtlichen Titel über Unterhaltszahlungen hat und diese auch zahlt, und dem JA gegenüber auch angegeben hat, dass er in Privatinsolvenz ist? Er müsse alle Einkünfte offenlegen.

Was soll das denn? Wenn man Privatinsolvenz hat, hat man doch eindeutig zu wenig Einkommen. Zumal es doch einen Titel über den Unterhalt gibt.

Wie funktioniert das? Kann das Jugendamt einfach einen gerichtlichen Titel ändern? Zumal die Chancen auf erhöhten Unterhalt bei Insolvenz wohl eindeutig gering sind. in welchem Parapraphen steht, dass das JA zur Auskunft berechtigt ist.

Ich dachte dass ein Titel der vor gericht geschlossen wurde, auch dort geändert werden muss.

Wer weiss darüber etwas?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?