Bekomme kein Geld, was tun?

12 Antworten

Suche Dir einen weiteren Nebenjob.

Punkto Friseur suche Dir einen, wo Du als Modell kostenlos Deinen Haarschnitt bekommst..

Kleidung muß man nicht neu kaufen: ebay, Flohmarkt.... spart auch viel Geld.

Dann bleiben nur noch als gewichtigster Punkt die Sachen für die Schule. O.k. die Schule geht immer sehr ins Geld. Dafür reicht schon kaum mehr ein Job, aber für den Rest braucht man echt nicht viel.

Ok, dann solltest du mal anfangen, deine Eltern so richtig auflaufen zu lassen. Und zwar als erstes, in dem du damit aufhörst, dir Schulsachen zu kaufen. Wenn deine Sachen verbraucht sind, dann ist es halt so. Deine Lehrer werden schon merken, wenn du anfängst, auf irgendwelchem Müllpapier zu schreiben, weil deine Hefte voll sind. Und wenn du deine Arbeiten mit was auch immer schreibst, Buntstift oder so, weil du keine Tintenpatronen mehr hast. Und dann müssen sich deine Lehrer ja mal einschalten. Ich weiß ja nicht, was deine Eltern glauben, wofür sie Kindergeld bekommen. Natürlich ist Taschengeld keine Pflicht. Aber es gibt eine Unterhalts- und Fürsorgepflicht. Und dazu gehört nun mal die Bereitstellung von Kleidung, Nahrung, Schulmitteln und selbstverständlich dann und wann auch ein Friseurbesuch!

Nun, so ging es mir früher auch und ich lebe noch. Schön ist das nicht, aber es geht. So musst du warten, bis du dein eigenes Geld verdienst.

Mitgehen zum Shoppen kannst du schon, nur leider nichts kaufen.

Hast du denn nichts dagegen gesagt/getan und es einfach nur so hingenommen?

0

Deine Eltern geben Dir nicht mal Geld für den Friseur oder Deine Schulsachen?

Also das ist wirklich unmöglich, denn das gehört zu ihrer Fürsorgepflicht und das musst Du Dir auch nicht selbst verdienen.

Kann es sein, dass Deine Eltern einfach sehr wenig Geld haben, viel weniger als Du vielleicht weißt?

Nein, das ist ja das Problem. Meine Mutter ist Anwältin mein Vater ebenfalls, das ist ja das entsetzliche

0
@erdbeereis02

Krass! Du hast ja echt das ganz große Los! Da fehlen mir echt die Worte!

1
@erdbeereis02

Kaum zu glauben....Sprich doch mal mit einem Verwandten darüber, Tante, Onkel, Oma usw, es kann doch nicht sein, dass Deine Schulsachen nicht bezahlt werden und Du jobben musst, um mal zum Friseur zu gehen.

Wenn Du eine richtig gute Freundin hast, dann würde ich mich auch ihr anvertrauen, an Deiner Stelle würde ich es einfach jedem sagen, von dem ich hoffen kann, dass derjenige mit meinen Eltern mal redet und sie überzeugen kann, dass das falsch ist.

Wenn man alleine nicht mehr weiterkommt, muss man sich Hilfe ins Boot holen

0

Frag doch Deine Eltern mal, wie Du lernen sollst, mit Geld umzugehen, wenn sie Dir nicht die Möglichkeit geben, das zu lernen.

Was möchtest Du wissen?