bekomme kaum noch Luft bei Erkältung - was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oh, dich hats ja RICHTIG schlimm erwischt! Du hast einfach ne Mega-Erkältung!!! Immer schön fest abhusten. Kommt es denn schon gelb? Das deutet auf bakterielle Zusatzinfektion hin! Am besten systematisch morgens nach dem Aufwachen auf die Bettkante setzten und alles raushusten was geht, so 5 Minuten oder so wie es nötig ist. Den ganzen ekligen Schleim immer in Taschentücher spucken! Nicht runterschlucken! Weil sonst infizierst du dich wieder selbst, weil der hochinfektöse Schleim im Hals die noch gesunden Schleimhautzellen gleich wieder ansteckt (Autoinfektion) und du wirst die Erkältung ewig nicht los sonst. Ansonsten schmier ich mir immer dick Vick Vaporub zwischen die Brüste und oben auf den Brustkorb. Das befreit auch den Schnupfen und beruhigt die Bronchien... Gute Besserung!

Die leuchtende Hagebutte enthält viel Vitamin C, aber auch B-Vitamine und Mineralstoffe wie Magnesium, Kalzium und Eisen, wirkt entzündungshemmend und ist ein sehr guter Erkältungs-Tee.

Am besten Du legst Dich ins Bett und trinkst viel Tee und zwar außer Hagebutte gibt es noch: Lindenblüten-Tee / Holunderblüten-Tee / Lungenkraut-Tee / Salbei-Tee alles mit Honig süßen.

oder: Eine Teemischung aus Thymian, Anis und Lindenblüten. Diese Mischung hilft bei Husten und Bronchitis und es gibt sie bereits fertig im Teebeutel. (Bad Heilbrunner

Torsten123456 17.11.2012, 13:34

Da helfen keine Kräuter mehr, wenn es sogar schlimmer ist und die Atmung behindert ist, ab zum Arzt!!!!!

LG

0

Klingt nach einer stärkeren Bronchitis, nochmal unbedingt zum Arzt gehen evtl. ist ein Antibiotika Hilfreich. Ansonsten Viel Trinken das löst den Schleim. Und evtl. Soledum Kapseln nehmen.

LG

Was möchtest Du wissen?