bekomme IMMER Sonnenbrand :'( trotz Sonnencreme!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du mußt akzeptieren, daß deine haut das nicht verträgt. durch die sommersprossen zeigt dir dein körper deutlich, daß du eine pigmentstörung hast und da hilft der höchste schutzfaktor nicht.

ich habe das bei mir schmerzhaft lernen müssen. die sonne ist mein größter feind. als teenie, wenn alle meine freundinnen braun(gebrannt) waren, saß ich anschließend zuhause und kühlte die blasen auf meinem rücken. ich hole mir im schatten noch einen sonnenbrand und bin ebenfalls von natur aus brünett.

du solltest die mittagssonne immer meiden und dich - auch beim schwimmen - auf den frühen vormittag und späten nachmittag beschränken, auch mit schutzfaktor 50. akzeptiere dich so wie du nun mal bist. daran kannst du nichts ändern. lg

kleiner boshafter nachtrag: die freundinnen sehen heute alle viel älter aus als ich, "dank" der vielen sonne - grins

3

Danke, beruhigt mich, dass ich nicht die einzige bin, die damit so Probleme hat :) Ich werd demnächst sowieso mal zum Hautarzt gehen, wegen einem Leberfleck am Arm :) Dann lass ich mich einfach mal beraten.

2
@littlesaxophon

noch was: nivea-produkte enthalten viel wasser, deshalb sind sie für deine trockene haut vll nicht so geeignet. du solltest etwas fetthaltigeres verwenden.

0
@washilfts

Aber genau deshalb mag ich die von Nivea! Weil deshalb kleben die auch nicht so und ich finde fetthaltige Creme bringt bei trockener Haut nichtmal soooo viel, Feuchtigkeit ist eigentlich besser. Ist jetzt nur mein persönliches Empfinden. Jeden Abend creme ich mich dann auch mit so einer Ladival After Sun Lotion ein. Die find ich ziemlich gut, kann ich echt empfehlen! :)

0

Wenn die Haut kein Sonnenlicht verträgt, kann das viele Ursachen haben. Als Auslöser kommen unter anderem mindestens fünf verschiedene Krankheiten infrage. Oft sind es allein die UV-Strahlen, welche die Haut reagieren lassen. In so einem Fall zeigen sich schon nach dem ersten Sonnenbad des Jahres, also im Frühsommer oder zu Beginn des Urlaubs, Irritationen an unbekleideten Stellen. Ärzte sprechen dann von einer polymorphen Lichtdermatose. Mehr darüber auf der beigefügten Seite.

http://www.stern.de/allergie/tests/sonnenallergie-haut-und-licht-vertragen-sich-nicht-584653.html

Quatsch, ich hab keine Sonnenallergie. Ich hatte noch nie irgendwelche Knötchen oder Bläschen oder was auch immer. Ich pelle mich halt immer ziemlich, weil ich zudem noch trockene Haut habe. Zum Glück hab ich gaaaaanz reine Haut. MIt meinen 16 Jahren hatte ich noch nie Pickel, Mitesser etc :D

0
@littlesaxophon

@littlesaxophon - das ist ja alles möglich, aber du bist eben ERST 16 jahre alt. den ersten ausschlag bekam ich mit ungefähr 30. das bedeutet für dich nur, daß es nicht besser, sondern schlimmer wird im laufe der jahre. auch ich habe sehr helle, reine und trockene haut und sommersprossen. du solltest auf die antworten und kommentare nicht immer so aggressiv reagieren. du hast dir vermutlich ein zaubermittel versprochen und erhältst keines, weil es keines gibt.

1
@washilfts

Ich hab gradmal recherchiert und Sonnenallergie entsteht zum Beispiel durch Sonnenbrand! Also wenn man normalerweise keine Sonnenallergie hat (kann ja auch genetisch bedingt sein, dann hat man das allerdings schon als Kind) bekommt man, wenn man immer gut aufpasst eigentlich auch keine :D

0
@washilfts

Ja, das mag sein, aber ich kann ja leider nix dagegen machen. Zumindest im Moment hab ich noch keine Sonnenallergie. Heisst ja nicht, dass das in Zehn jahren immer noch so ist :O

0

ich habe mir diesen artikel sofort gespeichert und werde mit meinem arzt darüber sprechen. als ich vor drei wochen eine längere autofahrt hatte, habe ich an den handrücken und unterarmen diesen quaddel-ausschlag bekommen, eben da, wo die hände am lenkrad ungeschützt der sonne ausgesetzt waren.

1

...da hilft nicht wirklich viel, du machst alles richtig, aber wahrscheinlich bist du dennoch zu lange in der Sonne zur falschen Zeit, vielleicht noch die Mittagszeit herausnehmen aus dem Plan, einen breitkrempigen Hut tragen, UV Kleidung statt einem leichten Hemdchen, es gibt auch 50 plus Creme.... Auch hellhäutige Menschen sehen toll aus, wichtig ist jedoch dazu zu stehen, Aber verändern wird so h dies nicht!

hey :) Danke für die guten tipps! Mittags sind wir immer drinnen, wegen Sonne, MIttagessen, und weils im Hotelzimmer ne Klimaanlage gibt :D Hatte zwischendurch immer mal wieder 50+, aber die ist eigentlich nicht besser als 50er Sonnencreme, oder bilde ich mir das ein? Grundsätzlich hab ich weder was gegen Blässe oder Sommersprossen, finde beides sehr schön und bin froh, beides zu haben, allerdings ist es natürlich auch so, dass wenn man braun wird, man nicht so schnell Sonnenbrand bekommt. ;) deshalb ist es halt ziemlich doof, dass ich so gut wie garnicht braun werde, da meine Haut irgendwie garnicht mit Sonne klarkommt und nur Sonnenbrand bekommt. Immer. :(

0

Wer cremt seinen Penis mit Nivea ein?

Ist die Creme gut und kann man auch die Eichel eincremen?

...zur Frage

Sonnencreme trotz Sonnenbrand?

Hallo Leute, ich war gestern in der Nordsee schwimmen und habe am ganzen Rücken und an den Schultern einen Sonnenbrand bekommen der bei manchen Bewegungen schon etwas schmerzt. Ich würde heute gerne in einem schwimmbad ein weiteres mal schwimmen gehen. Dieses schwimmbad besitzt auch ein außenbecken.

Bringt es etwas wenn ich mich trotz meinem vorhandenen Sonnenbrand jetzt noch mit Sonnencreme eincremen oder wie soll ich das jetzt machen?

...zur Frage

Bleibt die Bräune, die ich mir in Italien geholt habe, auch noch, wenn meine haut sich pellt?

Hallo Liebe Community. Ich war vor ca 2 Wochen im Urlaub ( Italien ) und hab dort Reichlich sonnengebadet da ich recht weiß am Körper bin. Naja jetzt sind 2 Wochen rum und meine Haut fängt an zu Pellen.

...zur Frage

Hilft Sonnencreme gegen vorhandenen Sonnenbrand?

Hallo. Die Überschrift ist nicht gut gewählt, ich weiß. Ich weiß, dass Sonnencreme hilft, einen Sonnenbrand vorzubeugen. Es geht darum, dass meine 12-jährige Schwester einen richtigen Sonnenbrand hat, weil sie sich den ganzen Tag nur einmal eincremte. Aber jetzt hab ich bemerkt, dass sie jetzt sehr viel Sonnencreme auf ihren Sonnenbrand schmierte, weil sie meinte, dass das die Heilung beschleunigt und bei ihr hilft es, weil der Sonnenbrand, den sie seit freitag hat, besser wurde, obwohl der nicht durch die Sonnencreme besser wurde, sondern weil es zu heilen anfing. Ich hab ihr erklärt, dass das nicht hilft, sie schnautze mich nur mit ''bei mir schon'' an und jetzt heult sie, weil ich ihr die Creme wegnahm, da sie schon innerhalb von 2 Stunden die Hälfte auf ihren bereits vorhandenen Sonnenbrand schmierte, und jetzt nicht mehr in die Sonne ging.

Ich sagte ihr, dass ich nachschauen bzw nachfragen werde, ob es wirklich hilft, aber da sagte sie, dass sie ja so anders ist und das ihr Körper anders reagiert auf Sonnencreme.

Ich sagte ihr, sie soll eine Wundsalbe raufschmieren, aber das tut sie nicht, obwohl ihr ganzer Körper mit Sonnenbrand voll ist. Sie geht ja alleine ins Freibad, da will und geh ich nicht mit, um zu schauen, ob sie sich wohl eincremt.

Stimmt das, was sie sagt? Ich denke, das ist völliger Bullshit. Lg

...zur Frage

Alte Haut vom Sonnenbrand abziehen oder eincremen?

Hatte einen leichten Sonnenbrand, hatte zuvor nie einen jetzt weiß ich nicht ganz wie mans behandeln muss, inzwischen tut sich die haut auf meinen schultern ablösen, sollt ich sie einfach abziehen oder eincremen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?