Bekomme ich Wohngeld in der Ausbildungszeit trotz nebenjob?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du dem Grunde nach Anspruch auf BAB - oder Bafög - hast dann würdest du alleine keinen Anspruch auf Wohngeld haben,zusammen hättet ihr ihn nur dann wenn sie keinen Anspruch auf BAB - oder Bafög - hätte,also auch dem Grunde nach nicht !

Dazu bräuchtet ihr dann noch ein Mindesteinkommen von 80 % eures Grundbedarf nach dem SGB - ll ( ALG - 2 oder auch Hartz - lV ) ,also von dem was euch ggf.ohne Einkommen bei Bedürftigkeit vom Jobcenter zustehen würde und ihr müsstest schon Eigentümer oder Mieter von selber bewohntem Wohnraum sein.

Kannst also grob mit 2 x 410 € = ca. 820 € für die Regelsätze für den Lebensunterhalt rechnen und dazu dann noch eure KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und davon dann min. 80 %.

Im Internet findest du kostenlose Rechner für das Wohngeld und solltest du noch keine abgeschlossene Berufsausbildung haben kannst du dir auch einen Rechner für BAB - von der Agentur für Arbeit suchen,vorrangig wäre dann aber Unterhalt von den Eltern,wenn diese leistungsfähig wären.

Bekommst du keinen Unterhalt von min. deinem Kindergeld ( unter 25 ) ,dann stünde dir zumindest dein Kindergeld von derzeit min.192 € zu,wenn du dann nicht mehr bei den Eltern wohnst und gemeldet bist und eine eigene Meldeadresse nachweisen könntest,dann könntest du im Notfall auch bei der Familienkasse einen Antrag auf Abzweigung stellen,den findet du im Internet zum ausdrucken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird nix draus werden, kalkuliert es gemeinsam durch. Wenn deine Freundin einer geregelten Arbeit nachgeht, sollte das aber egtl kein Problem werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wirst du nicht bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?