Bekomme ich werbungskosten erstattet?

2 Antworten

Das wirst Du beim Lohnsteuerausgleich ja merken. Und wenn Du diesen per PC machst, wird die vorausichtliche Rückzahlung gleich berechnet.

  1. Werbungskosten bekommt man nciht erstattet, sondern nur vom einkommen abgezogen.

  2. Die Entfernungspauschale heißt so, weil sie auf die Entfernung (20 KM bei Dir) gerechnet wird.

  3. 30ct. * 20 Km * 210 Tage sind 1.260,- Euro. die pauschale sind 1.000,- Euro, also 260,- Euro wirken sich zu DEinen Gunsten aus.

  4. Nach der Berechnung geht das auf 13,- Euro Nachzahlung aus, aber eigentlich hätte Dir Soli abgezogen werden müssen ca. 90 Euro.

Wenn das so war, würdest Du ca. 77 euro erstattet bekommen.

Letztes Gehalt wurde ohne einbehaltene lohnsteuer ausgezahlt...es ist die endabrechnung nach Kündigung..und nun?

Ich bin krankgeschrieben seit einigen Monaten...nun hab ich aus diesem Grund gekündigt...habe meine letzte Abrechnung bekommen (urlaubsabgeltung).
Da ist zum 28.2. nicht mehr im Arbeitsverhältnis stehe, bekam ich auch gleich die lohnsteuerbescheinigung mitgesandt...
Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer stehen bei 0€
Ist das jetzt so weil ich Krankengeld bekomme?? Muss ich das nächstes Jahr in der Steuererklärung nach zahlen? Oder wie ist das? Bin verwirrt...

...zur Frage

Wieivel Steuer bekomme ich zurück- Pendlerpauschale

Hallo,

bin momentan in der Ausbildung und zahle im Jahr ca. 1100€ Lohnsteuer. Mein Arbeitsweg beträgt 75km-einfach.

Wieviel von der gezahlten Lohnsteuer bekomme ich wieder zurück?

...zur Frage

Lohnsteuer und Werbungskosten

Hallo,

ich habe eine prinzipielle Frage zur Lohnsteuer und zu Werbungskosten. Ich habe ne Menge Werbungskosten die ich für 2011 geltend machen möchte. Woher weiß ich aber nun wieviel ich tatsächlich zurückerstattet bekomme, wenn überhaupt? Legt das Finanzamt dies nach gut dünken fest oder gibt es dafür Tarife, Verordnungen oder wie sich das auch sonst immer nennt??

Vielen Dank

...zur Frage

Was passiert mit Werbungskosten, die über der geleisteten Lohnsteuer liegen, aber unter den gesamten Einkünften?

Folgendes Szenario: Ich ziehe dieses Jahr berufsbedingt um (140 km) und kann damit ja eine ganze Reihe von Umzugskosten als Werbungskosten geltend machen. An geleisteter Lohnsteuer kommt allerdings nicht allzu viel zusammen, da nicht durchgehend steuerpflichtig gearbeitet wurde. Nehme man also an, es wurden über das Jahr 1300 Euro Lohnsteuer gezahlt und die Werbungskosten belaufen sich am Ende auf 2500 Euro. Was passiert dann? Die gesamten Einkünfte für dieses Jahr liegen einiges über den 2500 Euro Werbungskosten. Kann man diese Werbungskosten z.B.auf das folgende Jahr übertragen lassen? Oder gibt es eine Möglichkeit, einen Teil der WErbungskosten stattdessen als Sonderausgaben geltend zu machen, um mehr Geld zurück zu erhalten bzw. einen Übertrag auf das Folgejahr zu ermöglichen?

...zur Frage

Steuererklärung bei Azubis auch ohne Lohnsteuer?

Kann mein Sohn 20 J. Lehrling zum Mechatroniker auch eine Steuererklärung machen ohne das er Lohnsteuer bezahlt? Er hat täglich eine große Entfernung zur Ausbildungsstätte zurück zu legen und auch so hohe Aufwendungen für Werbungskosten.

...zur Frage

Wie mit der vereinfachten Steuererklärung umgehen?

Hallo, ich bin Student und habe letztes Jahr einen Aushilfejob angenommen. Ich habe nun in einem Online-Programm Werbungskosten (einen Laptop und die Fahrtkosten zur Arbeit und zur Hochschule) angegeben (ca. 1600€). Verdient habe ich im letzten Jahr knapp mehr als der Steuerfreibetrag angibt. Nun meine Fragen: Wie gebe ich diese Werbungskosten alle in der vereinfachten Steuererklärung an? Da gibt es im Formular nur ein Feld für die Strecke zur Arbeit, jedoch keine Felder für die Strecke zur Hochschule und für Lernmittel, etc. Meine zweite Frage: Würde es überhaupt etwas bringen diese Werbungskosten anzugeben (Lohnsteuer, Kirchensteuer und Soli bekomme ich ja normalerweiße sowieso zurück).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?