Bekomme ich während meiner Ausbildung Unterhalt vom Vater wie vorher?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Volljährige Kinder haben nur dann einen Anspruch auf Unterhalt, wenn sie nach § 1602 BGB bedürftig sind.

Bei dem Bruttoeinkommen ist etwa von einem Nettoeinkommen von 626,-€ auszugehen.
Falls dadurch nicht schon dein Unterhaltsbedarf voll gedeckt ist, bleibt noch das Kindergeld zur Bedarfsdeckung.
So dass ich keinen Spielraum mehr für weiteren Unterhaltsanspruch an die Eltern sehe.

Hier muss sogar geschaut werden, ob nicht ein Teil des Kindergeldes, das wohl an die Mutter ausgezahlt wird, an den Vater weitergeleitet werden muss.

Banken und Sparkassen zahlen eine nicht unerhebliche Ausbildungsvergütung. Diese musst du dir auf deinen Unterhaltsanspruch anrechnen lassen.

In der Schweiz muss der Vater immer noch zahlen aber nicht mehr so viel wie vorher.

juergengelsen 03.11.2012, 12:48

ist Hessen, also D..

0

Das ist kompletter Quatsch. Du bekommst Kindesunterhalt bis zur Vollendung deiner Ausbildung, also mach dir mal keine Sorgen :):

juergengelsen 03.11.2012, 12:48

oh das ist sehr gut, danke :)

0
Eifelmensch 03.11.2012, 18:24
@juergengelsen

Das ist kompletter Quatsch. Du bekommst Kindesunterhalt bis zur Vollendung deiner Ausbildung, also mach dir mal keine Sorgen :):

Was du schreibst ist kompletter Quatsch!
Ohne Bedürftigkeit kein Unterhaltsanspruch (§ 1602 BGB)

0
Menuett 03.11.2012, 20:58

Kompletter Quatsch? Nein, wenn er genug verdient, bekommt er keinen Unterhalt mehr.

Und wenn er alleine lebt, muß er zuerst BAB beantragen.

§ 1602 Bedürftigkeit

(1) Unterhaltsberechtigt ist nur, wer außerstande ist, sich selbst zu unterhalten.

(2) Ein minderjähriges unverheiratetes Kind kann von seinen Eltern, auch wenn es Vermögen hat, die Gewährung des Unterhalts insoweit verlangen, als die Einkünfte seines Vermögens und der Ertrag seiner Arbeit zum Unterhalt nicht ausreichen.

So viel zum kompletten Quatsch.

0
Eifelmensch 04.11.2012, 07:08
@Menuett

Eben, genau deshalb war die Antwort auf diese Frage "Quatsch". (Ich habe dieses Wort nur gewählt, weil es in der Antwort gegeben wurde)

Mit ca. 810,-€ eigenem Einkommen liegt keine Bedürftigkeit vor, daher ist die Aussage "Du bekommst Kindesunterhalt bis zur Vollendung deiner Ausbildung, also mach dir mal keine Sorgen" nicht richtig, oder eben "Quatsch".

0

Was möchtest Du wissen?