Bekomme ich von meinem Vater Geld zurück bei Vorausleistungsantrag (BaföG)?

1 Antwort

Du bekommst nur BAföG, wenn deine Eltern dir aufgrund eigener geringer Einkommen keinen Unterhalt leisten können oder nicht in voller Höhe (so dass davon + Kindergeld dein "Bedarf" gedeckt wäre).

BAföG-"Vorausleistungen" werden dir nur gezahlt, wenn die Eltern oder ein Elternteil dir den Unterhalt verweigern würden, den du eigentlich von ihnen beanspruchen könntest - sonst nicht. Diesen Betrag holt sich das BAföG-Amt dann direkt von den Eltern/ dem Elternteil zurück.

Das BAföG, das du erhältst, musst du später zur Hälfte zurückzahlen (die andere Hälfte nicht, die ist ein staatlicher Zuschuss). Wenn du nun für einen bestimmten Zeitraum BAföG-Vorausleistungen beziehst statt Unterhalt, musst du später also insgesamt mehr zurückzahlen..., aber diesen "Mehrbetrag" kannst du von den Eltern/ Vater nicht zurückfordern. Du bist ja nicht "verpflichtet", BAföG-Vorausleistungen zu beanspruchen...

Was möchtest Du wissen?