bekomme ich unter 25 Jahre eine Wohnung vom Amt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du nicht mehr in der Ausbildung bist, oder Ausbildungssuchend-, müssen deine Eltern nichts mehr zahlen.

Vermutlich hast Du Anspruch auf Wohngeld. Mit deinem Einkommen, müsste das möglich sein. Also, Antrag stellen und abgeben.

Mit dem Zustand der Wohnung, nimmt dir keiner das Kind weg, wenn es dort sauber ist. Für alte Möbel kann man nichts. Solange das Kind klein ist, braucht das auch nicht viel Platz. Das fängt erst mit 2 Jahren an.

Als erste Anlaufstelle würde ich Dir zu "profamila" raten. Beratungsstellen gibt es inzwischen in fast jeder größeren Stadt. Schau mal bitte im Internet, wo Du solch eine Stelle findest!

Der Vater Deines Kindes ist für Euer Kind und auch für Dich zum Unterhalt verpflichtet. Und wann Du nach der Entbindung wieder arbeiten kannst, wird sich dann finden.

Das Jugendamt wird Dir auch Dein Kind nicht nehmen, wenn Du Dich verantwortungsbewusst verhälst, brauchst Du da keine Bedenken haben. Für Dein Kind kannst Du dort auch eine Beistandschaft beantragen. Das JA kümmert sich dann um den Unterhalt vom Vater und Du hast keinen Stress damit.

Alles Gute wünsche ich Dir

Du kannst auf alles einen Antrag stellen die Frage ist ob er genehmigt wird.

Du hast eigenes Einkommen also Miete dich einfach eine Wohnung und stell anschließend einen Antrag auf ergänzendes ALG2

900 euro - davon träumt manch rentner - das amt hat recht, warum meinst du, dass der staat zahlt, du bist für dein leben verantwortlich, nicht der staat

Was möchtest Du wissen?