bekomme ich schwierigkeiten, wenn ich mein auto ohne pickerl angemeldet habe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich vermute jetzt mal:

a) mit Pickerl meinst Du die TÜV-Plakette

b) das Auto steht in Deutschland.

Dann gilt: Falls das Auto in der Garage steht, interessiert das niemanden. Steht das Auto hingegen auf einem öffentlichen Parkplatz, kann die aufmerksame Politesse durchaus ein Knöllchen schreiben. Das kostet dann ein Verwarngeld von 25€. Bei mehr als 8 Monaten drohen 40€ und 2 Punkte.

Falls eine meiner Vermutungen falsch ist, stell bitte die Frage unter Nennung aller relevanten Fakten erneut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JotEs
30.11.2013, 23:03

Dann gilt: Falls das Auto in der Garage steht, interessiert das niemanden.

Angemeldete Kraftfahrzeuge müssen der Hauptuntersuchung unterzogen werden, auch wenn sie in einer Garage stehen.

0

Pickerl = Autobahnvignette? ist nicht nötig, darfst halt nur nicht auf den gebührenpflichigen Strassen fahren. Oder am Kennzeichen, ohne HU keine Zulassung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bitte ist pickerl?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inflames92
30.11.2013, 20:13

achso entschuldigung. komme aus österreich. pickerl = TÜV plakette

0

Was möchtest Du wissen?