Bekomme ich Schülerbafög obwohl ich bei meiner Mutter wohne?

4 Antworten

Ganz ehrlich: Das sind 12 Tastenanschläge bei Google, und da ist das Enter schon mit drin. https://www.bafög.de/588.php

Schülerinnen und Schüler, die einen berufsqualifizierenden Abschluss oder einen weiterführenden Schulabschluss erreichen wollen, können BAföG beziehen. Für Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen gilt das aber nur ab Klasse 10 und wenn eine Unterbringung außerhalb des Elternhauses ausbildungsbedingt notwendig ist.

Nein, du bekommst kein Bafög. Wie wäre es mit einem Nebenjob?

Bafög gibt es nicht. Mit 17 sollte man nicht auf Taschengeld angewiesen sein, dafür gibt es genug Möglichkeiten für einen Nebenjob. Da solltest du vielleicht auch für Führerschein sparen, für den späteren Auszug etc.

2

Ich habe mir schon überlegt einen Nebenjob anzufangen aber ich habe jetzt schon zu viel Stress wegen den ganzen Arbeiten usw da hätte ich dann kaum noch freizeit

0

Du bist leider nicht Bafög-berechtigt.

Was das mit der kleidung angeht, bin ich etwas irritiert, ich kaufe neue Sachen, wenn es die alten nicht mehr tun, also eine Notwendigkeit besteht. Ich kauf doch keine neuen Sachen, weil ich diese im Vorjahr bereits getragen habe, größere Ressourcenverschwendung gibt's ja wohl nicht

2

Natürlich ziehe ich meine Kleider so lange an bis sie mir nicht mehr passen/kaputt sind... Aber ich laufe auch oft an Läden vorbei und sehe zb eine Jacke die es mir angetan hat und kann sie mir nicht kaufen obwohl ich es gerne würde... Natürlich ist das kein Weltuntergang und ich komme damit klar aber es wäre schön etwas Geld auf der Seite zu haben wenn du das nachvollziehen kannst :)

0

Was möchtest Du wissen?