Bekomme ich nach meiner 2,5-jährigem Ausbildung noch BaFög!?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

also du hast eine betriebliche Ausbildung gemacht, danach eine duale Ausbildung (was heißt das genau?, duales Studium??) gemacht und jetzt möchtest du nochmal studieren? Würde das Studium inhaltlich auf deine Ausbildung aufbauen?

Der Knackpunkt wäre hier diese "duale Ausbildung" unter der ich mir nichts vorstellen kann und deswegen nicht einordnen kann.

Es handelte sich um eine betriebliche Ausbildung von der ein Teil Dual in einer Berufsakademie absolviert wurde, die zu einem nicht staatlich anerkannten Abschluss führte.

0
@classyboy94

Oookay, also wenn es zum großen Teil eine betriebliche Ausbildung war und das andere nur "on-top" zusätzlich war, dann steht einer Förderung im Studium nichts im Wege, da eine betriebliche Ausbildung nach Bafögsicht ja nicht gefördert werden kann und das Studium nach Bafög die erste Ausbildung wäre...

Für elternunabhängiges Bafög müsstest du noch 2 Jahre warten und auch nur dann, wenn du in der Zeit der Erwerbstätigkeit ein Mindesteinkommen hattest. Und dann darfst du natürlich nicht über 30 sein...

0

Beratungsstellen für bafög gibt es an jeder Uni und FH. Prinzipiell hängt das immernoch vom Einkommen deiner Eltern und deinem eigenen Vermögen ab. Die Bestimmungen für Elternunabhängiges Baföf kenne ich jetzt nicht aus dem Kopf.

Was möchtest Du wissen?