Bekomme ich mit diesem Trainingsplan einen schnellen Muskelaufbau?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ansich sieht das nicht schlecht aus. Du trainierst den ganzen Körper, das ist schonmal gut. Nicht gut ist die Verteilung der Belastung, sprich du machst für die Brust viel zuviel im Gegensatz zu anderen Partien.

Eine Übung Rücken, dementsprechen auch nur eine Übung Brust. Unter Umständen macht es sogar Sinn für den Rücken eine Übung mehr zu machen als für die Brust, denn die Brust ist vergleichsweise recht klein im Gegensatz zu den vielen Teilen des Rückens.

Mach für den Rücken Kurzhantelrudern und/oder Klimmzüge.

Mit der Wiederholungszahl wirst du nicht weit kommen. Für den Anfang würde ich in jeder Übung so um die 15 Wdhs machen, damit du dir nicht gleich soviel Gewicht drauflegst und erstmal an der Technik arbeiten kannst. Später, so nach 2-3 Monaten kannst du dann das Gewicht erhöhen und die Wdh-zahl verringern.

Rückenübung unbedingt vor Bizepstraining, genauso wie vor Schulterheben.

Bauch ganz zum Schluss.

surtex 29.03.2012, 23:16

aber 10-15 ist sau einfach bei brust o:

0
Aszidd 30.03.2012, 00:08
@surtex

Dann brauchst du mehr Gewicht, nicht mehr Wiederholungen.

0

du solltest die Wiederholungen alle auf eine Wellenlänge bringen.

7-10 (wiederholungen) =kraft 12-20 = Kraftausdauer 20+= Ausdauer

Je nach dem was für Akzente du setzen möchtest solltest du das beachten. Aber es ist effektiver wenn du komplett auf Kraft , Kraftausdauer oder Audauer gehst. Bei jeder Übung gleich. Weil die Muskeln immer im Einklang sein sollten. Der Bizep wird z.B. bei Rücken Übungen trainiert usw.

surtex 29.03.2012, 22:58

wenige wiederholung = am meisten kraft ?

Wie bekomme ich die sichtbarsten muskeln ? <3

0
xX123abcXx 29.03.2012, 23:03
@surtex

8-12 ist für Masse am Besten.

Aber weichtig ist dass du deine Ernährung umstellst. Du musst viel Eiweiß zu dir nehmen: Magerquark, Fisch, Pute usw. Dabei ist aber auch wichtig, dass du genug Energie im Körper hast, also viele Kohlenhydrate zu dir nehmen. Nudeln sind sehr signifikant, da diese über einen langen zeitraum eingesetzt werden.

Hast du zuwenig Energie im Körper und zu wenig Fett dann geht dein Körper an Muskelzellen und es wird kontraproduktiv

0
surtex 29.03.2012, 23:05
@xX123abcXx

Ernährung mach ich schon soo :DD aber das tut dann gar net weh ?! bei so wenig wiederholungen..

0
xX123abcXx 29.03.2012, 23:08
@surtex

du musst immer bis zu deinem maximum gehen. Also der Muskel muss brennen (Milchsäure entsteht). wenn das nicht so ist, einfach mehr drauflegen.

Aber mach das am besten mit einem Kumpel. Du musst die Übungen kontrolliert durchgehen und es ist normal, dass wenn man keine Kraft mehr hat zum "mogeln" neigt, wenn einer aufpasst ist es effektiver. Und alle Übungen einmal vom Trainier zeigen lassen, besonders am Rücken kann man viel kaputt machen und du willst dich ja auch stärken, dass du nicht bei einmal Wäschekorb hochtragen einen bandscheibenvorfall hast =P

0
Aszidd 29.03.2012, 23:08
@surtex

Das tut auch nicht unbedingt so weh, wirkt sich dennoch besser auf Muskelwachstum aus. Was da anfängt zu brennen hat nix mit Wachstumsreiz sondern mit Übersäuerung zu tun. Bringt dir also nix.

0
xX123abcXx 29.03.2012, 23:16
@Aszidd

Habe ich ja geschrieben, dass Milchsäure entsteht ;)

Das liegt daran, dass der Körper auf einen anaeroben (sauerstofffreie) Energiegewinnung sich umstellt, wenn die Anstrengung groß ist und Sauerstoffmangel herrscht. Das ist ein Abfall Produkt und schwächt die Muskeln.

0
Aszidd 29.03.2012, 23:22
@xX123abcXx

Wenn du mal genau hinguckst, siehst du das ich gar nicht dich kommentiert habe und das unsere Kommentare etwa zeitgleich angekommen sind

0

Sorry vergessen.. trainier jeden 2.Tag. In den zwischen Tagen fußball..

Was möchtest Du wissen?