Bekomme ich meine katze wieder?

4 Antworten

Die ideale Lösung wäre, an der Situation mit deiner Mutter zu arbeiten und somit gerne hin zu fahren. Wenn nötig mit Familienhilfe o. Ä.

L. G. Lilly

Dir geht es ausgesprochen Sch..... Verstehe ich.

Es gibt durchaus Katzen, welche sich sehr stark an ihrem Menschen binden. Bestätige das aus Erfahrung. Eine meiner Katzen hatte sich sehr an meinem Sohn gebunden. Als er auszog, war sie orientierungslos. Er vermisste sie schmerzlich, sie ihn. Ob sie in einer Wohngemeinschaft in anderer Umgebung ohne Freigang glücklich geworden wäre?

Es dauerte Wochen bis die Katze begriff, dass Sohn nur noch " Gast" ist. Im bestehendem Katzenrudel war sie mehr die Einzelgängerin. Sie fand bei mir Zuflucht und war meine Schlafbegleitung. Mit einer anderen Kätzin wurde sie später ganz dicke Freundin. Zu meinem Sohn verlor sie alle Bindung.

Sie das Wohl der Katze.

Ich kann deine Situation ein wenig verstehen, aber wenn Tiere aus ihrem gewohnten Umfeld genommen werden sollen, muss es zu ihrem Wohl passieren. Ansonsten leidet das Tier. Vor allem eine gesellige Katze, die dann plötzlich ohne Artgenossen leben soll. Die kannst du nämlich nicht ersetzen. Oder wenn sie ein Freigänger ist und bei dir in der Wohnung leben müsste. Dann geht sie die Wände hoch.

Bisher lese ich nur, dass du die Katze willst. Aber will sie auch zu dir? Leidet sie, weil du nicht da bist? Was bezeichnest du als außergewöhnliche Bindung und beruht das auf Gegenseitigkeit?

Ja dies beruht tatsächlich auf Gegenseitigkeit , sie frisst schlecht und steht fast den ganzen tag vor der Tür meines alten Zimmers.Sie ist seit dem sie ein baby war eine wohnungskatze und bei meinem vater hätte sie auch tatsächlich eine sehr nette Partnerin die sich auch mit den meisten katzen super versteht .

0

Geht es eventuell besser wenn ich dir sage dass deine Katze bei deinem Vater nicht glücklich werden würde? Oder hat sie dort auch ein Partnertier?

Ausserdem hassen Katzen den Territoriumwechsel und möchten nicht umziehen wenn es nicht zwingend notwenig ist.

Sie ist eine sehr ruhige katze und ist schonmal umgezogen , das hat ihr nicht viel stress gemacht . Sie war früher als sie in die neue wohnung kam sehr neugierig hat alles erkundet und hat vom ersten tag an dort gespielt, geschlafen, gefressen und bei meinem vater hätte sie eine sehr nette partnerin die anderen katzen gegenüber sehr entspannt und wie gesagt nett ist .

1

Was möchtest Du wissen?