Bekomme ich Lohnfortzahlung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Entgeltfortzahlung hat nichts damit zu tun ob der AG Dir oder Du dem AG kündigst.

Innerhalb der Kündigungsfrist bist Du MA des Betriebs und selbstverständlich muss der AG Entgeltfortzahlung leisten. Diese endet nach spätestens sechs Wochen oder wenn das Arbeitsverhältnis beendet ist.

Wenn du länger als 4 Wochen im Betrieb bist gilt das Lohnfortzahlungsgesetz. So lange du eine AU vorlegst, bekommst du auch deinen Lohn weiter (bis zum 42. Tag)

Sieht natürlich nicht gut aus, in der Kündigungsfrist, aber auch Hypochonder können krank werden.

Wenn Du schon länger als 4 Wochen in der Firma arbeitest bekommst Du auch Lohnfortzahlung. Wer gekündigt hat spielt dabei keine Rolle.

ja, bis zum vorgesehenen letzten arbeitstag würdest du auch lohnfortzahlung im krankheitsfall bekommen. es sei denn, du wärst bereits im krankengeldbezug.

Was möchtest Du wissen?