Bekomme ich Kindergeld, obwohl ich kein Studiumsplatz habe?

9 Antworten

Hi, mal ein paar Tips.

Beschäftige dich mal mit dem "Kindergeldmerkblatt", das Aktuelle.

Es gibt einige Möglichkeiten damit auch Anspruch auf Kindergeld für Kinder Ü18 besteht.

Rückwirkend könnte schwierig sein. Kindergeld würde u.U. auch rückwirkend gezahlt, aber nur wenn die entsprechenden Anspruchsbedingungen erfüllt waren.

Kindergeld muß dein Vater beantragen. Im Antrag könnte aber dein Konto als Empfängerkonto angegeben werden.

Kindergeld wird, u.a., für ausbildungssuchende Kinder gezahlt. Du könntest jetzt "ausbildungssuchend" sein und dich auf diverse Ausbildungsstellen bewerben oder für ein Studium. Manche bewerben sich auf bestimmte Studiengänge, erhalten aufgrund des NC keinen Studienplatz....

Ist es schon zu spät für das Sommersemester? Gibt es deinen Wunschstudiengang nicht mit Beginn des Sommersemester?

Bewerbe dich auf jeden Fall bei mehr als einer Uni oder FH.

Sobald du eine verbindliche Zusage hast, besteht Anspruch auf Kindergeld,. 

Kindergeld solltet ihr beantragen, nur schnell wird es nicht gehen. Bearbeitungszeiten. Möglicherweise wird dein Dez.Gehalt eher gezahlt.

Vielleicht hast du auch die Möglichkeit neben dem Minijob ein sozialversicherungpflichtigen Job (Teilzeit) auszuüben oder überhaupt einen Vollzeitjob. Bis dein Studium beginnt. Dann wäre fehlendes Kindergeld nicht so gravierend.

Auf jeden Fall, während des Studium, in der Wartezeit auf Beginn des Studiums besteht Anspruch auf Kindergeld.

Während der Ausbildung, Halbwaisenrente nicht vergessen!

Laut "Merkblatt Kindergeld" der Familienkasse auf Seite 15 gilt folgendes, wie ellaluise schon richtig beantwortet hat:


4.3 Kinder ohne Ausbildungsplatz
Für ein über 18 Jahre altes Kind steht bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres Kindergeld zu, wenn es eine Berufsausbildung (im Inland oder Ausland) aufnehmen will, diese aber wegen eines fehlenden Ausbildungsplatzes nicht beginnen oder fortsetzen kann. Das setzt voraus, dass trotz ernsthafter Bemühungen die Suche nach einem Ausbildungsplatz zum frühestmöglichen Zeitpunkt bisher erfolglos verlaufen ist. Bei eigenen Bemühungen des Kindes müssen diese durch Vorlage entsprechender Unterlagen (z. B. Absagen auf Bewerbungen) nachgewiesen oder zumindest glaubhaft gemacht werden. Der Ausbildungsplatzmangel ist auch hinreichend belegt, wenn das Kind bei der Berufsberatung einer Agentur für Arbeit oder bei einem anderen für Arbeitslosengeld II zuständigen Leistungsträger als Bewerber für einen Ausbildungsplatz oder für eine Bildungsmaßnahme geführt wird. Es steht auch Kindergeld zu, wenn dem Kind bereits ein Ausbildungsplatz zugesagt wurde, es diesen aber erst später antreten kann, z.B. mit Beginn des betrieblichen Ausbildungsjahres.

https://www3.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mte4/~edisp/l6019022dstbai378751.pdf?\_ba.sid=L6019022DSTBAI378754



1

Du schreibst, du hast eine Ablehnung für den von dir gewünschten Studienplatz bekommen. Für deine Situation trifft dann die Voraussetzung zu: "Kind kann eine Berufsausbildung mangels Ausbildungsplatzes nicht beginnen oder fortsetzen". Deine Bemühungen kannst du ja durch die Ablehnung nachweisen. Wenn deine Eltern den Kindergeldantrag mit genau der Anspruchsvoraussetzung stellen, dürfte das Kindergeld auch rückwirkend gezahlt werden.

Wieso hattest du keine Zeit? Du hättest auch im Ausland eine Bewerbung zusammen stellen können, oder noch bevor du weg gegangen bist. Wenn du keinen Studentenstatus hast und auch keine Ablehnung glaube ich nicht das du Anspruch auf Kindergeld hast. 

Aber wenn du nicht studierst, kannst du doch mehr arbeiten? wenigstens Teilzeit?

Ich habe eine Ablehnung erhalten. Deswegen bin ich auch ins Ausland gegangen 

0
@VipBigBang

Und warum arbeitest du nicht mehr? Wenn du nicht genug Geld hast ist das die logischste Handlung.

0
@VipBigBang

Wenn du nur Essen und Luxusgegenstände bezahlen musst, verstehe ich nicht warum du mehr Geld brauchst.

0
@frissdichselbst

Das Problem ist ja , dass ich momentan kein Geld habe. Mein nebenjob fängt erst im Dezember an und bekomme deshalb auch erst ende Dezember /anfang Januar mein lohn

0
@VipBigBang

Und du has nichts gespart? Wieso bist du dann ausgezogen? Wieso bist du ins Uasland gegangen, was meisten Geld kostet? 

Sorry, aber Geld auszugeben was man nicht hat bzw für Miete und Essen braucht ist absolut unvernünftig.

0
@frissdichselbst

Sowas als unvernünftig zu bezeichen ohne den hintergrund zu kennen finde ich nicht toll

Ich bin nicht ausgezogen. Ich wurde von meinem vater hier alleine in der Wohnung gelassen. ( er hat jetzt eine freundin und ist mit ihr weggezogen) ausserdem ist meine Mutter damals verstorben. Der Grund warum ich ins Ausland gegangen bin, war um meinen freund zu besuchen, da er jetzt bald ins Militär muss. Flugticket etc hat er mir alles bezahlt. Gespart habe ich natürlich, habe es aber fuer meinen fuehrrerschein aussgegeben. Deswegen habe ich momentan kein Geld und fange jetzt ja auch an im Dezember zu jobben. Mir ging es nur ums Prinzip, da meine Freundin kindergeld bekommt und ich nicht

0
@VipBigBang

Nur weil du emotional verständliche Gründe hast, heißt das nicht das es klug war. Ja du warst unvernünftig. Du bist erwachsen. Du musst dich so verhalten. Und kannst nicht zum Staat rennen, weil du gerne willst das dir jemand Geld gibt ohne das du dafür was tun musst. 

Deine Prioritäten musst du sinnvoll ausrichten. Was bringt dir der Führerschein ohne Auto? Was bringt er dir wenn du die Miete dann nciht bezahlen kannst? 

Wenn du eine Ausbildung angefangen hättest, müsste dein Vater dich unterstützen. 

0
@frissdichselbst

Ich habe mein Führerschein gemacht bevor ich überhaupt mein Abi gemacht habe, bevor ich wusste dass er jetzt bald ins militaer geht und bevor ich wusste dass mich die Uni nicht annimmt. Haette ich das natürlich gewusst, dann haette ich es erst recht gar nicht gemacht (und erst zum anderen zeitpunkt) 

Ich muss keine miete zahlen, da es eine eigentumswohnung ist und mein Vater immerhin noch die Nebenkosten bezahlt.

Hm ja leider unterstützt er mich leider nicht und weiss auch nicht was ich machen soll.

Klar hast du recht, dass man immer vorrausschauen sollte,  aber wenn das so einfach wäre,  dann haette ja keiner Probleme. Und ob mein Vater mich plötzlich finanziell nicht mehr unterstützt , kann man schlecht vorausschauen

0
@VipBigBang

Wieso? Wenn du keine Ausbildung machst, muss er dich nicht unterstützen weil du dann arbeiten kannst.

Und dich nur an einer Uni für ein Fach zu bewerben ist einfach einfältig. Wenn du kein 1.0 Abi hast, wird dir jeder sagen das das schief gehen kann.

Frag deinen Vater um Geld für diesen Monat. Sag ihm du brauchst Essen etc.

Und ab Dezember, würde ich an deiner Stelle mehr als nur einen Minijob machen. Du bist kein Student, also hast du auch keine Grenze. Du solltest etwas Geld ansparen, damit du während deines Studiums so wenig wie möglich arbeiten musst.

1
@frissdichselbst

Ich glaube auch dass es sinnvoller ist lieber zu arbeiten als kindergeld zu beantragen und sich ständig darum zu kümmern nachweise abzulegen. Da kriegt man im Nachhinein auch keine probleme (wie jetzt bei meiner freundin).  Es ging mir wie gesagt nur ums Prinzip, da ich es nicht verstehen konnte, warum sie kindergeld mit Nichtstun bekommt

0

Bekomme ich noch Kindergeld wenn ich arbeiten gehe (450€)?

Bekomme ich weiterhin Kindergeld wenn ich jetzt einen Minijob mache ? Ich suche ein FSJ oder eine Ausbildung aber finde einfach nichts.

...zur Frage

Beihilfe beim Studium auch bei Ablehung?

Bin bisher noch bei meiner Mutter mitversichert die Beamte ist. Jetzt ist es ja so, dass man sobald man nicht mehr in Ausbildung ist nicht mehr mitversichert ist. Habe mein Abitur gemacht und frage mich jetzt, ob ich weiterhin Kindergeld bekomme und vor allem weiter mitversichert bin wenn ich bei der Bewerbung auf einen Studienplatz abgelehnt werde. Wenn ich angenommen werde bin ich sicher weiterversichert. Doch eben was wenn ich nicht angenommen werde?

...zur Frage

Kindergeld neu beantragen nach Ausbildung für Studium?

Ich habe dieses Jahr im August meine Ausbildung beeendet und möchte gerne zum Wintersemester 2018 ein Studium anfangen. Meine Frage ist nun ob ich noch Kindergeld neu bekommen würde in Kombination mit Studien Bafög ? Danke für Hinweise und antworten 👍🏼

...zur Frage

Kindergeld nach Ablehungsbescheid von der Uni?

Hallo! Ich habe mich für dieses Wintersemster für ein Psychologie Studium angemeldet, bekam aber wegen der Zulassungsbeschränkung einen Ablehnungsbescheid. Mein Plan war jetzt mich im kommenden Sommersemester, d.h. ab Dezember kann man sich neu bewerben um ab März zu studieren, nochmal zu bewerben. Wie sieht es denn jetzt aus mit dem Kindergeld? Ich habe mich ja um einen Studiumsplatz bemüht und kann mich ja erst wieder im Dezember bewerben. Wird das Kindergeld jetzt nichtmehr gezahlt, da ich nicht angenommen worden war?

...zur Frage

Minijob und trotzdem Kindergeld?

Hallo :-) Ich bin unter 25 und habe keine abgeschlossene Ausbildung. Wenn ich einen Minijob annehme, bekomme ich dann trotzdem mein Kindergeld?

...zur Frage

Medizin studieren bei der Bundeswehr, NC relevan?

Hallo,

ich habe vergangenes Jahr mein Abitur mit einem Schnitt von 2,0 erfolgreich absolviert und mir im Zuge dessen Gedanken darüber gemacht, was ich denn studieren will.

Es hat fast ein Jahr gedauert, aber die Sicherheit über das Medizinstudium ist nicht geschwunden, im Gegenteil, ist jetzt eher gestärkt, nur eben nach wie vor ein wenig unrealistisch, wenn man bedenkt, dass mein NC bei 2,0 liegt.

Kann mir einer vielleicht sagen, was die Auswahlkriterien für die Bundeswehr sind, über die bestimmt wird, wer einen Studienplatz bekommt? Ist es der NC oder was anderes? Darüber hinaus, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit angenommen zu werden?

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?