Bekomme ich Geld während der Umschulung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich hatte 2 Jahre Umschulung vom Arbeitsamt und bekam während den ganzen 2 Jahren ALG1. Von wem aus geht denn deine Umschulung ?

Nachtrag: Das Ganze war wegen gesundheitlichen Gründen und nannte sich "Initiative zur Flankierung des Strukturwandels"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xFragezeichen
09.02.2017, 15:22

Bis jetzt habe ich noch nichts beantragt. Die Sachbearbeiterin brachte mich auf die Sache mit der Umschulung und ich fände es auch wunderbar wenn der Antrag bewilligt wird. Aber ich mache mir halt Gedanken. Nicht, dass ich dann ohne Geld dastehe.

0

Hallo, während der Umschulung erhälst Du das sogenannte ALG-W, also Arbeitslosengeld während einer Weiterbildungsmaßnahme. Das ist von der Höhe her nichts anderes als ALGI. Nur mit der Anspruchsdauer verhält es sich anders. Für 2 Tage ALG-W Bezug verringert sich der Alg - Anspruch um einen Tag. Am Ende einer Maßnahme hast Du aber einen Mindest-Restanspruch von 30 Tagen.

Ggfs.können auch nich Kosten für Kinderbetreuung , Unterkunft und Verpflegung ubd Fahrkosten übernommen werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Umschulung durch einem bfw gibt es nur  vom amt ALg1 oder Alg2.

Bei einer Umschulung in einem betrieb  kannst du  manchmal den Chef  überzeugen dir den azubi lohn   zu bezahlen zb 18 Monate aus dem 1ten und 6 aus dem letzten bei alg 1bei ALg 2 wären nur 400€ möglich was aber  auch gut reicht wen es  zusätzlich ist.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeroMaria
09.02.2017, 20:51

Es gibt auch andere Umschulungen, nicht nur beim Bfw oder betriebliche Umschulungen. Und bei ALG 2 kann es noch Mehraufwand geben....

0

Du solltest während der ganzen Zeit ALG1 beziehen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xFragezeichen
09.02.2017, 15:23

Auch wenn mein Mann Vollzeit arbeiten geht?

0

Natürlich bekommst du Geld. Wenn die Umschulung vom AA bewilligt ist dann übergangsgeld in min.der Höhe von ALG 1 , da du das jetzt beziehst.

Überprüfe ob es Mehraufwand gibt, wie bei ALG 2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?