Bekomme ich Geld (Harz4) rückwirkend vom Arbeitsamt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erstens würde es ALG - 2 ( Hartz lV ) rückwirkend max.ab dem 1. des Monats geben in dem der Antrag gestellt wurde und zweitens hast du unter 25 Jahren im Haushalt der Eltern keinen eigenständigen unabhängigen Anspruch auf Leistungen !

Du könntest also nur gemeinsam mit deinen Eltern Leistungen beziehen und dabei ist das Einkommen / Vermögen entscheidend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
31.03.2016, 06:15

Danke dir für deinen Stern !

0

Geld gibt es, sofern man empfangsberechtig ist, erst ab dem Tag, an dem der Antrag vollständig abgegeben worden ist.

Deine Eltern sind, bis du 25 bist, noch unterhaltspflichtig für dich. Das Arbeitsamt zahlt nicht, sofern du noch bei deinen Eltern gemeldet bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
12.03.2016, 07:32

Leistungen würde es ab dem Tag der Antragstellung geben,egal ob Nachweise fehlen oder nicht,dann wird es später nachgezahlt wenn diese vorliegen,beim ALG - 2 ( Hartz lV ) gibt es eine rückwirkende Zahlung max. ab dem 1. des Monats in dem der Antrag abgegeben wurde !

2

Nein, rückwirkend gibt es nichts. Gezahlt wird grundsätzlich erst an dem Tag der Antragstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zu Hause wohnst und deine Eltern laut dem Jobcenter genug verdienen kriegst du nichts.

Wenn deine Eltern auch Hartz 4 beziehen wirst du ohnehin mit einberechnet, da du mit im Haushalt wohnst.

Rückwirkend wirst du es nicht kriegen,außer der Antrag wurde in dieser Zeit bearbeitet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?