Bekomme ich für die Babyerstausstattung Geld oder die Möbel?

10 Antworten

Also ich finde es schrecklich wenn man ALG II bekommt und von anderen runtergemacht wird. Ich bin 21 Jahre und habe eine tochter die im November 3 Jahre alt wird, der vater von ihr ist leider 2 Tage nach Ihrer Geburt bei einen Autounfall ums Leben gekommen jezz bin ich im 5ten Monat schwanger und der Vater ist Momentan auch nicht da weil er der meinung ist, das eine Abtreibung die bessere Lösung gewesen wäre und ich Lebe auch von ALG II, und trotzdem ich meine Ausbildung zur Automobilkauffrau gemacht habe und auch abgeschlossen habe macht mich ebenfalls jeder runter, verstehe ich nicht, denn ich habe jezz nicht aufgehört zu Arbeiten weil ich zu faul bin sondern weil meine Schwangerschaft nicht ganz friedlicht verläuft und ich als Risiko eingestuft wurde..... So jezz zum eigentlichen THEMA ,,, Ich wohne in NRW und ich habe von der ARGE 150 € für Umstandsmode bekommen und einen Monat vorm Geburtstermin bekomme bekomme ich nochmal 475 € für Ausstattung usw´in Form von Geld aufs Konto Überwiesen, allerdings kann man wenn man schwanger ist und nicht sehr viel geld im Monat zu verfügung steht, Hilfe bei der Mutter-KInd Stiftung beantragen, wo du diese Findest sagt dir bestimmt deine Frauenärztin, und diese Leistungen werden nicht bei der ARGE angerechnet. Hoffe ich konnte einigen helfen,,,

Immer diese Sprüche:Von wegen "geh erstmal arbeiten".Oder"Wir bezahlen deine Ausstattung".Das manche Leute alle Hartz IV Empfänger über einen Kamm scheren müssen.Einfach Ätzend diese Leute.Ich bin Vater eines kleinen Sohnes und musste mit meiner Lebensgefährtin auch Erstaustattung für unser Kind bei der ARGE beantragen und wir waren froh das es diese Möglichkeit gab und gibt.Wir sind beide Friseure und arbeiten 60 -70 Stunden die Woche.Allerdings werden nur 40 h bezahlt.Bei einem Stundenlohn von 2.50 Euro sind wir darauf angewiesen zusätzlich Hartze zu bekommen.Aber um auf die Frage zurückzukommen.ARGE zahlt Erstaustattung und bei der Caritas oder DRK oder andere z.b.Kirchliche Intitutionen, zahlen auch was für die Erstaustattung welche nicht von der ARGE angerechnet werden darf.Gute Sache.Trotzdem zu wenig.Unsere Kinder lässt sich unsere Gesellschaft gennerell zu wenig kosten.Aber das gehört in die Politik.Oder alle Hartzer vereinigt euch und macht Revolution.Die neuer Regierung verfrühstückt jetzt schon das Geld der Kinder unserer Kinder.

Normalerweise kommt man ins Hartz IV und erhält dort mit Antrag auch Erstbabyausstattung sowie eine bestimmte Summe für notwendige Sachen für das Baby und dich, auch haushaltsgerate gehören dazu. einfach mal nach einem Beratungsgespräch bitten, dir wird dann alles erklärt. Wie unverschämt, egoistisch und veständnislos so einige Menschen hier schreiben.Wenn es nach ihnen ginge würde Deutschland zu einem dritte Welt Land motieren. Von sozialem Engagement kann man hier nicht mehr sprechen. Es gibt Frauen welche ihre Männer verloren haben und für ihre Kinder da sein wollen, sie richtig erziehen wollen, dies sollte gewährleistet sein. denn unsere kinder sind die Zukunft. Was nützt mir ein reicher Haushalt mit verzogenem, materialistischem und unhöflichem Nachwuchs, Nichts!!! Stellt euch selbst die Frage, wenn ihr in einer Notlage wäret für die ihr nichts könnt, würdet ihr euch nicht wünschen Hilfe und Unterstützung zu erhalten???????? Mal ehrlich.......

Was möchtest Du wissen?