Bekomme ich Fachhochschulreife (Fachabi) mit abgeschlossener 11. Klasse und Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, das stimmt so. Du kannst mit mittlerer Reife und einer Ausbildung das Fachabi erreichen. Allerdings kannst du danach, meines Wissens, nur in dem Bereich an einer Fachhochschule studieren, in dem du deine Ausbildung gemacht hast. Also sozusagen ein Studium, dass auf deine Ausbildung aufbaut. Wenn du das Fachabi nach der 12. Klasse bekommen hast, kannst du damit in allen Bereichen an einer Fachhochschule studieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleich habe ich auch gedacht, als ich mich mit meinem Gesellenbrief und meinem Abgangszeugnis an der FH in Hannover bewerben wollte. Denn ich habe es sogar bis zur 13. durchgezogen und war der Meinung eine Versetzung in die 12. und meine Lehre würden reichen. Doch leider ist es nicht so: Du brauchst in Deinem Zeugnis einen gewissen Notendurchschnitt und musst in einigen Fächern eine Höchstpunktzahl erreicht haben. Nur diese sogenannten Vorraussetzungen zum Erwerb der Fachhochschulreife ändern sich ziemlich oft. Ich könnte Dir nur die schicken, die das Jahr 1986 betrifft. Bei mir kommt leider nur noch ein Studium an einer Fernuni in Frage, weil ich die Fachhochschulreife doch nicht erreicht habe. Ansonsten Google doch mal zum Thema Fachhochschulreife.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Super Jungs, nicht böse gemeint aber nun sitz ich wieder auf zwei verschiedenen Antworten =/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AtlasTiUser
06.10.2010, 19:33

Hört sich auch etwas kompliziert an, aber ich habe das ganze Thema gerade durch. Bin dann auch zu meiner Schule gegangen. Die haben dann im Archiv gekramt (weil die Voraussetzungen sich ja fast jährlich ändern) und mir schriftlich gegeben, dass ich aufgrund fehlender Punkte, die FHR nicht erreicht habe. Für die FH ist es völlig egal, was Du gelernt hast. Die Regelung mit dem Ausbildungsnahen Studiengang gibt es so nicht. Das gilt nur, wenn Du in Deinem Beruf den Meister, Betriebswirt oder ähnliches hast. Sonst geh mit Deinen Unterlagen doch einfach zur FH und lass Dich beraten, die waren bei mir ganz nett.

0

Was möchtest Du wissen?