Bekomme ich einen normalen Gehaltszettel bei LTA/RV?

1 Antwort

Hallo,

ja, der Arbeitgeber bekommt befristet einen Zuschuß zu den Lohn- und Lohnnebenkosten.

Beste Grüße

Dickie59

Also sieht die finanzierende Bank das nicht?

0

Beitragsgruppe RV5?

Hallo in meiner meldebescheinigung steht unter der beitragsgruppe RV 5= geringfügig

Kann mir jetzt einer genau erleutern was dies heißt? Sofern ich das richtig verstanden habe muss mir der Arbeitgeber dann den pauschalbeitrag von 15 Prozent zahlen.

Ich bin aber bei der Knappschaft als nicht Rentenbeitagspflichtig eingetragen und bekomme nach Aussage dieser auch keinen beitrag.

Es geht um den Minijob

...zur Frage

LTA Antag?

Hallo wie lange dauert so in der Regel die Bearbeitung eines LTA Antrag bei der RV Speyer meiner ist seit 4 Monate noch nicht Bearbeitet und ich weiß nicht mehr wem ich noch fragen soll, da ich immer die selbe Antwort bekomme "Das kann ich Ihnen nicht Sagen wie lange das noch dauert" Vielleicht weiß jemand was ich noch machen kann außer zu warten.

...zur Frage

Wie viel Geld in der Elternzeit?

Hallo,

ich bekomme schon seit 14 Monaten Krankengeld. Im Mai werde ich mich mit meinem Arbeitgeber auf einen aufhebungsvertrag einigen. Dann erhalte ich bis August oder September Arbeitslosengeld und dann würde ich durch die Rentenversicherung eine Umschulung beginnen (teilhabe am Arbeitsleben) und somit bekomme ich kein Arbeitslosengeld sondern Übergangsgeld von der RV. Wie wird dann das Elterngeld berechnet? Von meinem letzten Gehalt vom Arbeitgeber?

...zur Frage

Wie begründet die DRV eine LTH Absage aus Altersgründen?

Wenn man zB aus gesundheitlichen Gründen eine Umschulung braucht und das auch schon während der medizinischen Reha so begutachtet ist, wird es bei älteren Menschen ab 55 Jahren ( oft auch schon ab 50) nicht mehr bewilligt. Hört und liest man ständig. Was ich mich jedoch frage: wie wird das begründet in der Absage.  Denn die können die Absage ja nicht so formulieren " tut uns leid, aber eine Umschulung lohnt sich nicht mehr für die paar Jahre". Irgendwas muss da ja stehen, was nicht diskriminierend wirkt. Wie machen die das?

...zur Frage

Bin Ausgesteuert, bin ich dann noch verpflichtet zur LTA oä?

Ich bin von der Krankenkasse ausgesteuert ( schon bei der letzten Operation). Dort verpflichtete man mich zu einer Leistung zur Teilhabe. Ich schaute mir das an, aber das fand ich ganz schlimm. Trotzdem musste ich dem zustimmen, da ich ja sonst kein Anrecht auf Leistungen hab. Der Beginn wurde auf 01.02.18 festgesetzt. So nun bin ich noch mal operiert worden. Ab den 27.11 endet meine 6 wöchige Zahlung Alg1. Und dann erhalte ich nichts. Kein Krankengeld, weil die finden das ist die selbe Krankheit. Keine Nahtlosigkeitsregelung weil es voraussichtlich weniger als 6 Monate werden. Kein Alg1 weil ich arbeitsfähig bin. Kein Hartz4, weil ich Eigengeld hab. Somit werde ich jetzt 2 Monate, bis ich wieder arbeitsfähig bin, gar keine Leistung erhalten. Ich gehe davon aus, dass ich ohne Leistungen auch nicht die LTA machen muss ( Kostenträger DRV). Oder doch? Es gibt ja auch keine Strafen mehr, wenn ich es nicht antrete, da ich keine Leistungen erhalte.  Die LTA wurde NICHT von der AfA angeordnet. Sondern von der Krankenkasse/ DRV.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?