Bekomme ich einen Kredit wenn ich Alimente zahle?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus welchem Grund deine finanziellen Verpflichtungen bestehen interessiert kein Kreditinstitut. Welchen Unterschied sollte das auch machen?

Die Höhe des Kredites richtet sich logischweise nach deinem Einkommen und danach, wieviel Geld du zum Leben davon übrig hast.

Darauf hättest du durch Nachdenken aber auch selbst kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hängt davon ab, was monatlich überbleibt, wenn deine Verpflichtungen bezahlt sind. Wenn die Bank davon ausgehen kann, dass du den Kredit bedienen kannst, wird sie dir Geld leihen, sonst lieber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Grund du welche Fixkosten hast, ist der Bank erst mal egal.

Wichtig zu wissen ist nur, was du verdienst, was du für Ausgaben hast. ( In deinem Fall wären das dann ja die Miete und das Kind, falls du nicht noch andere Finanzierungen o.ä. laufen hast)

Und ist natürlich auch die Frage, wieviel du verdienst und wie sicher dein Arbeitsplatz ist in naher Zukunft. Bei Jahresverträgen können die sich schon mal anstellen und dann Nein sagen.

Wenn du die Kriterien erfüllst, und in der Lage bist, die monatlichen Mehrkosten zu tragen, solltest du den Kredit auch bekommen.

Hier kannst du auch mal vergleichen und sehen, worauf zu achten ist bei einem Kredit: https://www.kredit.de/

L.g.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Wort: Alimente.

Das gibt es in der Rechtsprechung und im Sprachgebrauch schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

Und warum solltest du, wenn du Unterhaltspflichtig bist, keinen Kredit bekommen, wenn noch genügend von deinem Einkommen überbleibt um den Kredit auch abzahlen zu können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie viel Geld nach den Ausgaben, jeden Monat übrig bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?