Bekomme ich einen Kredit (Hauskauf)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bekomme ich einen Kredit vom Bank?

Die Chancen stehen nicht schlecht, wenn du keine Verbindlichkeiten hast, nicht unterhaltspflichtig bist und deine SCHUFA sauber ist. Dein Job sollte unbefristet sein.

Wieviel Nebenkosten kommen auf mich zu?

Je nach Bundesland unterschiedlich. Grunderwerbsteuer, Notarkosten und Grundbucheintrag sind in jedem Fall zu zahlen. Dazu eventuell Maklercourtage. Man kann insgesamt mit etwa 7-15% rechnen

Wieviel müsste ich monatlich abbezahlen? 

Als Richtwert würde ich hier 500 Euro überschlagsmäßig ansetzen, das wäre dann auf eine Laufzeit von etwa 25 Jahren gerechnet. Länger würde ich auf keinen Fall kalkulieren. Kommt natürlich auch darauf an, welches Finanzierungsmodell man wählt und welchen Zinssatz man effektiv bekommt. Am besten mal bei mehreren Banken oder am besten einem Finanzierungsmakler vorsprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WahresLife007
05.01.2016, 15:51

Super Antwort. Vielen Dank!

0

Das kann Dir so richtig nur die Bank bzw. der Kreditgeber sagen.

Ich denke nicht, dass eine Bank besonders gerne einen Kredit für den Kauf eines Einfamilienhauses genehmigt, wenn dies dann nur für den Kreditnehmer, aber nicht für den Kreditnehmer und Familie sein soll. Das erscheint nämlich völlig unverhältnismäßig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt machbar, wenn der Job sicher ist und die Bank das auch so sieht.

Nebenkosten abhängig von Makler oder nicht, Wohnort u.s.w.

Rest sagt dir der Bankberater, vernünftiger MINDESTabtrag bei 100.000 Kredit ca. 450,- Euro, besser natürlich mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle diese Fragen solltest du mit deiner Bank besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?