bekomme ich eine Umschulung bezahlt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Umschulung bekommt man wen man zb aus gesundheitlichen gründen seinen beruf nicht mehr ausüben kann oder leider seehr lange arbeitslos ist eine umschulung durch zbg die arge ist nur eine kann sache.Das mit dem unter 25 ist blödsin und eine umschulung kan locker so um die 20.000€ kosten Wen du zb eine abgeschloßenen Ausbildung hast kann es auch die möglichkeit des Quereinsteigens in einem anderen Beruf geben .Die 25 Reglung gilt nur wen man eine Ausbildung oder Studium macht und bezieht sich nur auf den Unterhalt der Eltern Für dich. Um eine umschulung überhaupt gnenemiegt zu bekommen must du allerst deinen fallmanager überzeugen das das sinvoll ist.Wen dieser zustimt und dir einen bildungsschein gibt must du überlegen ob die umschulung in einer firma oder einem Bildungsinstitut wie zb ein bfw machst.

Diese Fragen kann eigentlich nur die ARGE klären, vereinbare am besten gleich einen Termin mit deiner persönlichen Beraterin. Da kommt es auf die persönlichen Umstände an, aber glaube mir, sie werden viel tun, um dir zu helfen. Wenn du dir eine Umschulung wünscht, werdet ihr schon einen geeigneten Weg dafür finden. Es ist immer gut, mit einer positiven Einstellung bei der Arge zu erscheinen - mach dir nicht zu viele Sorgen.

einen Termin hatte ich schon die haben mich nur weitergschoben und lassen mich nochmal 2 Wochen warten .. aber ich werd da mal hinterher und druck machen:) danke für deine antwort!:)

0
Wenn du dir eine Umschulung wünscht, werdet ihr schon einen geeigneten Weg dafür finden.

LOL-

Man muss die Voraussetzungen erfüllen.

Das Jobcenter kann auch sagen ziehen sie nach ... da gibt es in ihrem Beruf genügend Stellen.

0
ich bin 23 jahre alt und nach meinem Umzug kann ich mit meiner Ausbildung leider nichts mehr anfangen da es diesen Beruf hier nicht gibt.

Warum bist Du umgezogen, wenn es in der Region diesen Beruf .

Nun habe ich gehört das ich eine Umschulung warscheinlich nicht bezahlt bekomme, da ich unter 25 bin und meine Eltern dafür aufkommen müssten..

Das hat nur bedingt etwas mit dem Alter zu schafffen und wennn Du schon eine Ausbildung hast, müssen Deine Eltern nicht mehr aufkommen.

und ist es wichtig ob ich davor schon 1 jahr gearbeitet habe?

Man musss 4 Jahre in seinem erlernten Beruf gearbeitet haben oder es muss medizinisch notwendig sein.

MfG

Johnny

Kredit Stunden oder Aussetzen

hallo, ich würde gerne eine ausbildung oder umschulung machen weil mein jetziger arbeitgeber mir gekündigt hat, ich würde die umschulung von der arbeitsagentur auch bezahlt bekommen, da ich laufenende kredite habe ist die frage ob man die kredite in der zeit der ausbildung aussetzen bzw. stunden kann oder werden da die banken nicht mitspielen?

...zur Frage

Minijob während Umschulung?

Ich bin gerade in eine Umschulung beschäftigt, die von Arbeitsamt unterstützt. Ich habe nie in Deutschland gearbeitet und bekomme keinen Arbeitslosgeld ,außer Kinder betreungsgeld und Bus Fahrkarte. Ich bin verheiratet und mein Mann verdient außreichent. In eine Woche fängt meine Pflichtpraktikum an, kann ich in dieser Zeit eine minijob (450€ Basis) machen ?

...zur Frage

Was ist besser eineBetriebliche oder überbetriebliche Umschulung?

Hey Leute,

da ich durch meiner ersten Ausbildung eine Allergie erhalten habe, bezahlt mir das Arbeitsamt eine Umschulung. Ich kann mich zwischen einer betrieblichen oder einer überbetrieblichen Umschulung entscheiden. Hat irgendjemand schon Erfahrung gesammelt?? Ich kann mich nicht entscheiden.

Es wird eine Umschulung zur Kauffrau für büromanagement.

Danke im voraus.

...zur Frage

Umschulung Steuerfachangestellte? Test beim Amt. Aktuelle Erfahrungen gesucht?

Hallo alle zusammen,

im Sommer startet eine Umschulung zur Steuerfachangestellte die ich gerne mitmachen würde.

Kurz zu mir: ich bin 33jahre, habe 2 Kinder ( 11jahre und 2 jahre) und bin gelernte Verkäuferin. Wärend meiner zweiten Elternzeit haben mein Mann und ich beschlossen einen Umzug in meine alte Heimat zu starten. Seit November 2017 bin ich nun arbeitslos. Mit meiner Sachbearbeiterin bin ich so verblieben das ich eine Umschulung anstrebe. Das einzige was ich machen muss ist dieser psychologische Test.

Nun zu meiner Frage.

Wie läuft das ab? Auf was muss ich mich vorbereiten? Ausser Grundrechen Aufgaben, Deutsch, logisches und räumliches Denken.

Ich mach mich da ein wenig verrückt.

Ich möchte diese Umschulung auf jeden Fall. Habe aber Angst schon bei dem Test zu Versagen. Die Realschule ist schon so lange her.

Ich hoffe das ihr mir ein wenig helfen könnt.

Vielen Dank

Katharina

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?