Bekomme ich eine neue Simkarte von meinem Anbieter, wenn sie beim (durch einen anderen Anbieter)zurechtschneiden/stanzen in eine Nano-Sim beschädigt wurde?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja. Kostet aber. Dürfte so im Bereich 25 Euro liegen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eventuell. Wird eine kostenlose Ersatzkarte angefordert, muss man öfter die alte Simkarte vorlegen / einsenden. Bei einer Manipulation (Kleinschneiden) fällt dann eine Gebühr an, die bis 25 Euro kosten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar bekommst du ne neue ggen gebühr! das mißgeschick des neuen anbieters wird wie eigenes verschulden gehandhabt. somit bleibst du auf den kosten für ne neue sim selber sitzen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi FanniTeddy,

als Thema hast du uns angegeben, deswegen gehe ich davon aus, dass du deinen Vertrag bei uns hast. ;)

Du kannst dir dann in jedem o2 Shop direkt eine neue SIM-Karte holen, oder eine unter www.o2.de/mein-tarif/sim-bestellen bestellen (dauert 3-5 Werktage).
Die SIM kostet (auf beiden Wegen) 24,99 EUR und wird mit deiner nächsten Mobilfunkrechnung in Rechnung gestellt.

Viele Grüße
Dörte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Anbieter bekommst du eine Simkarte kostenfrei oder für einen preis von 25 Euro. Willst du die Karte kostenfrei haben, so sag einfach, dass deine alte Simkarte nicht mehr ins neue Handy passt,d ann kriegst du das meist kostenfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein bekommst du nicht. Du hast es ja bei einem anderen Anbieter machen lassen, sowas ist auf eigene Gefahr. 

Bearbeitet: Sry falsch gelesen ja bekommst du kostet aber 25 Euro


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

deinen Anbieter interessiert kein warum oder wodurch.

Bestell dir eine neue, mit gleicher Nummer, für ein neues, anderes Handy.

Manchmal kostenfrei, aber meist so um die 25.-€.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?