Bekomme ich eine Ausbildungsförderung?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du eine Ausbildungsvergütung bekommst dann wird dir kein Bafög - zustehen,dass kann man zwar bekommen wenn man bei den Eltern wohnt und die nicht leistungsfähig sind,aber dabei muss es sich um eine schulische Ausbildung handeln !

Eine Unterstützung durch das BAB - ( Berufsausbildungsbeihilfe ) durch die Agentur für Arbeit käme auch nur dann in Betracht wenn du in deinem eigenen Haushalt leben würdest,deine Eltern nicht oder nur teilweise leistungsfähig wären,du deinen Unterhaltsbedarf laut Düsseldorfer Tabelle mit Netto Azubi Vergütung + Kindergeld nicht decken könntest und es sich bei deiner Ausbildung um deine Erstausbildung handeln würde.

Du könntest ggf.einen Antrag stellen das du Fahrkosten erstattet bekommst,da müsstest du dich mal erkundigen.

Wenn deine Eltern / ihr allerdings ALG - 2 vom Jobcenter beziehen würdet sieht die Sache anders aus,dann meldest du dich noch mal und ich schreibe etwas dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst ein Ausbildungsgehalt, wohnst bei Deinen Eltern, es gibt zwar noch weitere Faktoren, ich gehe mal davon aus, dass es da schlecht aussieht. Aber Du kannst ja selbst mal auf einschlägigen Internetseiten schauen, inwieweit Du ggf doch Anspruch  auf Berufsausbildungsbeihilfe haben könntest.

Einen Antrag kann man immer stellen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst Ausbildungsgehalt, Deine Eltern Kindergeld und eine Steuerermäßigung für Dich. Das war es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird wohl schlecht für Dich aussehen. Du bekommst Dein Ausbildungsgeld und wohnst bei Deinen Eltern, die für Dich zuständig sind. Soll Dir nun der Steuerzahler Dein Auto finanzieren? Ich gllaubes nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also BAB bekommst du definitiv nur, wenn du alleine wohnst.
Bei Bafög weiß ich nicht genau wie das da gehandhabt wird.
Ansonsten kannst du Fahrgeld beantragen & frage mal nach, wie es aussieht mit der Kostenübernahme von der Autoversicherung. Bei einem Kumpel übernimmt das nämlich das Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sollten Dich unterstützen. Das kannst Du natürlich nicht von mir als Steuerzahler erwarten. Wenn Du Dein Auto nicht weiter finanzieren kannst, musst Du es verkaufen. Ist doch ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommst Du denn kein Ausbildungsgehalt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, in der Situation gibts kein Bafög, zudem wirst du ja wohl Gehalt kriegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst doch ein Ausbildungsgehalt, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bekommst doch Ausbildungsgeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?