Bekomme ich eine Anzeige oder nur eine Verwarnung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Straftaten darf die Polizei nicht verwarnen, denn das wäre Strafvereitelung im Amt.

Du wirst also eine Strafanzeige erhalten.

Die Staatsanwaltschaft entscheidet, ob das Verfahren eingestellt oder verfolgt wird.

Dies könnte geschehen:

Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft eingestellt
Verfahren wird durch die Staatsanwaltschaft gegen eine Strafzahlung eingestellt

Es kann jedoch auch zum Gerichtsverfahren kommen.
Hier wäre dies möglich:

Das Verfahren könnte eingestellt werden, der Richter ermahnt.
Jugendliche Ersttäter werden zu Sozialstunden verurteilt
Eine Geldstrafe wird ausgesprochen
Es wird eine Führerscheinsperre ausgesprochen.
Bei hartnäckigen Fällen kann es zu einer Haftstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt werden kann, kommen.

Unter Umständen ist man vorbestraft, was bei der Suche nach Arbeit Probleme bereiten kann.

Sollte ein Unfall geschehen sein, wird die Versicherung selbstverständlich entschädigen, kann den Täter jedoch bis zu 5000 € in Regress nehmen.

Schau mal in §21 Straßenverkehrsgesetz (StVG)
https://dejure.org/gesetze/StVG/21.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst eine Anzeige wegen fahren ohne Führerschein. Auch beim ersten Mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Anzeige. Nur beim ersten mal wird diese wahrscheinlich fallen gelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum eine Simson fährt doch 60 und die kannst du auch fahren weil die so alt sind roller können max 45 fahren. Aber ich merk schon das du dich damit nicht beschäftigt hast oder in Fahrschulunterricht gepennt hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YankoCBR
04.11.2016, 15:20

und ich merke das du selber keine Ahnung hast. Prüfbescheinigung ist bis 25kmh. AM ist bis 45 bzw. 60kmh.

2

Was möchtest Du wissen?