Bekomme ich den Job oder nicht?

12 Antworten

"Ab 11 Uhr" ist ja jetzt auch noch, wenn man es auf einen Arbeitstag bis 17 oder 18 Uhr rechnet.

Kann ja sein, dass irgendwas dazwischengekommen ist und sich der Anruf verzögert.

Wahrscheinlich ist aber, dass sie den Kandidaten, der das Rennen gemacht hat, zuerst anrufen. Sollten die Anrufe wirklich um 11 Uhr gestartet haben, so würde das für dich dann eher die Absage bedeuten. Und wenn das viele Kandidaten waren, so dauert es eine Weile, bis sie die alle durchtelefoniert haben.

Anrufen würde ich jetzt noch nicht. Sollte innerhalb der nächsten beiden Stunden kein Anruf kommen, so könntest du es dann vielleicht mal probieren, die Personalerin zu erreichen.

So vom Gefühl her würde ich sagen, dass du den Job nicht bekommst.
Aber das muss nicht einzig nur schlecht für dich sein. Fahnde nach all den Vorteilen davon.
Vielleicht ist es ja auch so, dass du selbst den Job gar nicht sooo unbedingt haben willst.
Wenn es dieser wirklich nicht werden soll, dann kommt was anderes und vielleicht sogar Besseres auf dich zu!
Du kannst dich also zurücklehnen......  ;-)
Lass mal gut sein....

Solche Situationen kenne ich :-) Ich rufe da meist an, ich meine mal es ist jetzt nach 14 Uhr, also 3 Stunden später. Und das ist auch keine Ungeduld, sondern kannst Du offen zu geben, das es Dein Traumjob ist und Du einfach nicht länger Dich in Geduld üben kannst. Menschliche Seiten zu zeigen, ist kein Fehler, denn letztlich freust Du Dich ja schon sehr, wenn es klappen täte oder?

Was möchtest Du wissen?