Bekomme ich bräunliche Blutung/Ausfluss wegen der Pille danach(+tötet Wasser Sperma)?

4 Antworten

Hallo cloudhockey,

Wenn du die Pille Danach für die Verhütungspanne am Sonntag genommen hast gilt diese nicht für euren erneuten Geschlechtsverkehr am Mittwoch (drei Tage später). Das heisst: Die Pille Danach gilt nur für den Geschlechtsverkehr für den sie eingenommen wurde. Wenn deutlich danach nochmal eine Panne passiert können frische Spermien die Eizelle befruchten, da der Eisprung nur verschoben war. Und es besteht ein erneutes Risiko.

Jedoch müssen dafür Spermien in die Scheide gelangt sein. Wenn dein Partner die Hände gewaschen hat, wo noch Spermien gewesen sein könnten, haben diese dort nicht überlebt.

Deine sehr schwache Blutung bzw. Ausfluß und Unterleibschmerzen müssen nicht auf eine Schwangerschaft deuten. Du hast die Pille Danach zwar ca. vor einer Woche, letzten Sonntag genommen. Deine schwache Blutung heute Samstag könnte vielleicht noch von der Pille Danach kommen. Zwar ist die Pille Danach nach einigen Tagen abgebaut bzw. hat dann keine Wirkung mehr. Dies ist aber individuell verschieden. Vielleicht ist es auch ein Zeichen für eine bald beginnende Periode.

Die Periode nach Einnahme der Pille Danach tritt bei den meisten Frauen ca. zum erwarteten Zeitpunkt plus / minus sieben Tage auf, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/wann-habe-ich-nach-der-pille-danach-die-naechste-blutung-5788

Habe noch ein wenig Geduld. Bei Unsicherheit (z.B. Periode schwächer als sonst) mache zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Dieser ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr eindeutig. Also in jedem Fall rechtzeitig vor dem Urlaub.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Ja, wenn man sich die Hände wäscht, tötet das Spermien ab.

Also mit Schwangerschaft hat das jetzt aller Wahrscheinlichkeit nichts zu tun.

Das ist irgendwas zwischen Blasenentzündung und Geschlechtskrankheit sage ich mal. Vermutlich etwas harmloses, was sich mit Antibiotike gut beheben lässt.

Theoretisch kann sowas auch passieren, wenn man eine Hand in die Scheide einführt, weil da immer Bakterien dran hängen, auch Händewaschen kann die nie ganz beseitigen. Ist jetzt aber schon auch ziemlich selten, also Panik ist auch nicht angesagt vorher, die meisten Paare fassen sich ja an und auch rein, und meist passiert nichts.

Die Möglichkeit, dass Dein Partner etwas an Dich weitergegeben hat, kann man sicher nicht ganz ausschließen.

Auf jeden Fall würde ich Montag zum Frauenarzt. Im Notfall musst Du halt am Urlaubsort zum Arzt oder was holen..

Jetzt fällt mir noch ein: Kann es nicht einfach sein, dass Du eine Zwischenblutung bekommen hast? Also Unterleibsschmerzen und Blutung passen eigentlich zu Nichts anderem. Da gibts keine passenden Krankheiten meine ich, das hört sich echt nach Regel an!

Ich glaube ehrlich, Du machst Dir unnötige Sorgen. Aber da kann Dir auch ein Arzt wahrscheinlich besser helfen.

0
@StehFan69

Auch hier:

https://www.gutefrage.net/frage/habe-braunen-ausfluss-5-tage-nach-der-einnahme-von-pille-danach-was-soll-ich-tun?foundIn=related-questions

Sind zig Fragen nach Pille danach und braunem Ausfluß, also wird es auch etwas damit zu tun haben. Such mal danach hier..

spricht für mich alles für eine Blutung außer der Regel , also eine etwas heftige Körperreaktion auf die Pille danach, die sicher nicht ausgeschlossen ist, aber bestimmt nicht weiter gefährlich...

0

Pille danach-wirklich nötig?

Hallo, Ich habe ein kleines Problem. Also ich fange mal von vorne an. Ich nehme die Pille nun schon seit längerem. Nach einer weile musste ich aus bestimmten Gründen die Pille wechseln. Die "neue" Pille habe ich dann 10 Tage genommen und abgebrochen, da ich sie garnicht vertragen habe. Nach der normalen Einnahmepause habe ich dann meine vorherige Pille wieder angefangen zu nehmen (mit Einverständnis vom Arzt). So. Ich und mein Freund haben vor 2 Tagen petting gehabt. Er hat ein Kondom drüber gezogen und eigentlich war alles gut. Jedoch haben wir nach dem abziehen des Kondoms Sperma unten an seinem Penis gesehen. Da ich sehr hysterisch bin (:O), habe ich mir sofort Gedanken gemacht ob jetzt was passiert ist (schwanger)... Eigentlich mache ich mir da selten sorgen, aber ich habe die Pille dort erst 5 Tage genommen (direkt danach die sechste), in der Packungsbeilage steht das ich erst ab 7 Tagen vollkommene Verhütung habe. Deswegen auch das Kondom dazu.. Wir hatten keinen Sex, aber er war halt schon in der Zone wo etwas passieren hätte können. Mein Freund meint ich sollte mir keine Sorgen machen, da das Kondom bis unten drüber war und es wahrscheinlich nur vom abziehen kleben geblieben ist. Gekommen ist er nicht, nur vom Lusttropfen war etwas Sperma im Kondom.. Kann das sein? Ich bin am überlegen ob ich jetzt zusätzlich noch die Pille danach schlucke, obwohl ich mir nicht vorstellen kann das das gut für meinen Hormonhaushalt ist, wenn ich Pille und Pille danach nehme.. Was soll ich denn jetzt tun?? Danke für die Antworten. Wer sich wundert, ich habe eine ähnliche Frage schon einmal gestellt, jedoch zu ungenau, finde ich. PS: Wenn ich sie jetzt nehmen würde (Pille danach) wäre es etwas mehr als 24 stunden, also nicht mal 48 stunden her.

...zur Frage

Ab wann zählt man bei der pille danach?

Und zwar hatte ich um ca 8 Uhr zuletzt Geschlechtsverkehr. Um 19:30 hätte ich die Pille nehmen sollen. Hab sie jedoch vergessen und die pille danach 14 h nach dem verpassten Termin genommen. Meine Frage ist nun, ab welchem Zeitpunkt man bei der pille danach rechnet. Geht man da vom letzten Geschlechtsverkehr aus (in dem Fall ca 26 stunden) oder von dem verpassten Einnahmetermin (14 stunden)? Oder muss ich ab der letzten eingenommenen pille rechnen?

...zur Frage

Kondom ist geplatzt, soll ich die Pille danach nehmen obwohl er nicht gekommen ist und ich gestern noch meine Tage hatte?

Also, ich hatte heute früh Sex und das Kondom ist gerissen. Er ist aber nicht gekommen (ja ich weiß dass trotzdem lusttropfen da sind) und ich hatte vor einem Tag meine Tage, das heißt doch dass ich noch unfruchtbar bin und fast keine Chance besteht dass ich schwanger werde oder? Weil Pille danach ist schon teuer und ich weiß nicht ob das so nötig ist wenn eh fast keine Chance besteht

...zur Frage

Pille danach. Hilfreich? Angst schwanger zu sein

also....ich bin bald 17 und hatte Petting (also KEIN geschlechtsverkehr!) jedoch bin ich mir nicht sicher ob sperma auf oder in meine scheide gelangt ist und deshalb habe ich zur sicherheit die pille danach genommen. (24 h nach Petting) Allerdings kann es sein dass der Eissprung schon stattgefunden hat und ich habe sehr oft gelesen dass die Pille danach dann wirkungslos ist!

Nun ich habe die Pille namens Postinor genommen. Auf der Packungseinlage stand dieser folgenede Wirkung zu:

  • unterbricht Freisetzung eines Eis aus den Eierstöcken
  • verhindert die Befruchtung eines bereits freigesetzten Eis durch Spermien

  • unterbricht die Anheftung eines befruchteten Eis an der Gebärmutterschleimhaut

heißt das also sie wirkt auch NACH dem Eisprung?? Muss ich mir jetzt keine Sorgen mehr machen schwanger zu sein?

Bin am verzweifeln....

...zur Frage

Bräunlicher Ausfluss 3 Tage nach "Pille danach" - bin ich schwanger?

HAllo zusammen, ich (17) hatte noch nicht oft Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, doch wir haben immer mit Kondom verhütet. Am letzten Samstag (29.6), um Mitternacht ist es uns jedoch geplatzt und ich ging am Montag Nachmittag die Pille danach holen. (Ich weiss war ein bisschen spät dran, aber Sonntags hatte keine Apotheke offen)

Ich mache mir sehr grosse Sorgen ob es schon zu spät war und ich nun trotzdem noch schwanger wurde, denn meine Periode hatte ich am 19.6 (dann begonnen) und ich glaube die letzten Tage war ich genau sehr fruchtsam...?

Und heute hatte ich nun plötzlich, 3 Tage nach Einnahme der Pille danach einen leichten (hell)bräunlichen Ausfluss... Ist das nun ein Zeichen, dass die Pille danach gewirkt hat oder ein Zeichen, dass sich ein Ei eingenistet hat?

Bitte helft mir bin sehr verzweifelt!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?