Bekomme ich bei einem kurzfristigen 450 Euro mit einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung für einen Tag den Arbeitstag bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bekommst selbstverständlich den Tag nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz bezahlt wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Wie lange arbeitest Du denn schon in diesem "kurzfristigen" Job? Die Entgeltfortzahlung muss der AG erst leisten, wenn Du schon länger als vier Wochen ununterbrochen dort beschäftigt bist (§ 3 Abs. 3 Entgeltfortzahlungsgesetz). Das ist bei jedem Arbeitsverhältnis so, nicht nur im Minijob.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was meinst du denn mit kurzfristigem 450 Euro Job?

Lohnfortzahlung bekommst du erst, wenn du mindestens 4 Wochen bei diesem Arbeitgeber beschäftigt warst, bevor du krankgeschrieben wurdest. wenn dies nicht der Fall war/ist, dann erhälst du auch keine Lohnfortzahlung. Krankengeld auch nicht, da Minijobber keinen Anspruch auf Krankengeld haben.

wenn du schon länger als 4 Wochen dort beschäftigt warst, dann bekommst du auch für diesen einen Tag Lohnfortzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heißt "kurzfristigen 450€". Beginnst du den Job erst noch? Und soll der Job nur einen Tag dauern? Bzw wie lange arbeitest du schon da?

Entgeltfortzahlung gibt es erst nach 4 Wochen ununterbrochenender Arbeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es nur ein Minijob ist, die fortlaufende Krankengeldzahlung muss ein Arbeitgeber von Minijobs genauso gesetzlich befolgen wie ein Arbeitgeber von Vollzeit- oder Teilzeitjobs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
18.05.2016, 23:20

Richtig gefurzt... ääh geantwortet. :))

0

Ja dein Arbeitgeber muss dir deinen Lohn weiterzahlen, außer du bist noch keine 4 Wochen beschäftigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?