Bekomme ich bei einem Arbeitsunfall auch Rente von der BG

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die BG hat eigene Kriterien um einen Rentenanspruch zu begründen. Ist die Heilung denn bereits abgeschlossen? Vorher wird die Rente gar nicht begutachtet.

Ab einer Minderungsgrad der Erwerbsfähigkeit von 20 % (MdE) wird dann eine Verletztenrente festgelegt. Dabei geht es um Dauerschäden.

Beide Renten werden parallel ausgezahlt, bis zum sog, Grenzwert.

wenn du vor 1953 geboren bist ja,ab dann gibt's nur noch die Erwerbsminderungsrente.Wobei einem Arbeitsunfall die Sache nochmal anders aussieht,da muss die BG sogar zahlen und dich lebenslang,wenn nötig berenten.

Hallo brummi2109,

Sie schreiben:

Bekomme ich bei einem Arbeitsunfall auch Rente von der BG.Mir wurde an Hand eines schweren Arbeitsunfalles Rente wegen voller Erwerbsminderung rückwirkend ab dem 01.06.2014 an erkannt !! Steht mir in diesem Fall auch Rente von der BG zu ??<

Antwort:

Die Berufsgenossenschaften sind leider nicht gerade als Menschen- und Leistungsfreudig bekannt, sondern sind Weltmeister im Ablehnen von beantragten Leistungen! Ohne kompetenten und versierten Fachanwalt haben Sie einen schweren Stand, sich durchzusetzen! Der Teufel steckt im Detail und die medizinische Beweisführung muß von Anfang an stichhaltig sein!

Hoffentlich hat Ihr Arbeitgeber den Arbeitsunfall zeitnah an die zuständige BG gemeldet und hoffentlich wurde der Unfall zeitnah von einem bei den BG zugelassenen Durchgangsarzt/Unfallarzt aufgenommen und entsprechend diagnostiziert!

Prüfen Sie ggf. an Hand des "Roten-Faden" unter folgendem Link, ob Sie Ihre Krankenakte bereits auf Vordermann und optimiert haben!

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Des weiteren sollten Sie auf gar keinen Fall auf einen Fachanwalt verzichten, der von Anfang an die Weichen richtig stellt und Sie entsprechend beratend unterstützt:

z.Beispiel die Deutschlandweit aktive Kanzlei unter folgendem Link:

google>>

ra-buechner.de/schwerpunkte/US87-Antragsverfahren-Unfallversicherung.php

Es wäre noch darauf hinzuweisen, daß die DRV erst ab einem Grad von 20 an leistet.

Des weiteren steht Ihnen ggf. Verletztengeld zu, welches in der Regel ähnlich wie das Krankengeld zeitlich auf maximal 78 Wochen befristet ist!

Des weiteren treten oft im Zusammenhang mit einem Unfall mit Folgeschäden auch psychische und depressive Störungen auf, welche den Schädigungsgrad ggf. maßgeblich beeinflusßen können!

Auch hier liegt der Nachweis des Zusammenhangs mit dem Unfall bei Ihnen und sollte ggf. von Anfang an mit einbezogen werden!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

bg unfallrente

hallo leute,

ab wann zahlt die bg nach einem arbeitsunfall die rente, ich meine rückwirkend auf den unfalltag oder erst wenn der unfallrentenanrtag genehmigt ist? da liegen bei mir 4 jahre dazwischen, weiß das jemand??

 

 

...zur Frage

Wie reiche ich Widerspruch ein bei der BG wegen befristeter BG Rente?

Ich erhielt vor kurzem einen Bescheid von der BG, wonach mir eine befristete Rente wegen einem Arbeitsunfall zusteht, da ich durch die Folgen des Unfalls eine Erwerbsminderung von 20% erlitt. Die Rente ist befristet, da nach Angaben der BG ab letztem Jahr keine 20% Erwerbsminderung mehr vorliegt. Tatsächlich jedoch bestehen die Folgen des Unfalls (u.a. verdrehtes Knie) noch bis heute, und laut meinem Arzt liegt noch immer eine Minderung von 20% vor.

Was kann ich tun, um eine unbefristete Rente von der BG zu erzielen?

...zur Frage

Wie lange wird wird eine BG Rente bezahlt?

Mein Frage lautet: Ich beziehe eine Bg Rente nach einem Arbeitsunfall die monatlich ausgezahlt wird. Wird eine BG Rente ein Leben lang gezahlt, auch wenn man in Rente geht?

...zur Frage

bg zahlt keine rente

nach arbeitsunfall(mittelfusbruch)immer noch schmerzen gutachter der bg lehnt rente ab

...zur Frage

unfallrente und erwerbsminderungsrente?

Hallo, ich habe nach einem Arbeitsunfall 20% erwerbsminderung und bekomme von der BG eine Rente von 422 Eu monatlich.

Bin seit längerer Zeit krank. in meiner jährlichen Rentenübersicht steht, daß ich bei voller Erwerbsminderung eine Rente von 1300 Eu bekäme.

Wie werden die 422 Eu und die 1300 Eu gegeneinander aufgerechnet?

Jahresarbeitsverdienst etwa 38000 Eu.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?