Bekomme ich als Student Abzüge, wenn ich eine Werkstudentenstelle und einen 450 Euro Job ausübe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer mehr als 20 Stunden die Woche arbeitet, außerhalb der vorlersungsfreien Zeit, ist kein Student mehr sondern aus Sicht der Sozialversicherung Arbeitnehmer.

Ergo du würdest beitragspflichtig werden in allen Bereichen der Sozialversicherung. Der Minijob könnte nebenher laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst nciht mehr als 20 Stunden in der Semesterzeit arbeiten. Das kann dich den Studentenstatus kosten.

Sonst ist da nichts einzuwenden. Die Abgaben auf den 450,- Eurojob trägt der Arbeitgeber pauschal. da wird nichts abgezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann fällst du aus der Studentenversicherung raus, Sofern du das nicht nur maximal zwei Monate im Jahr so machst b

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?