Bekomme ich ALG1 wenn ich von einem Tag auf den anderen aus meinem Job verschwinde?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du ohne wichtigen Grund deinen Arbeitsvertrag kündigst, erhältst du eine Sperrzeit von 12 Wochen beim Arbeitslosengeld I. In dieser Zeit kannst du Arbeitslosengeld II beantragen, dabei tritt aber automatisch eine Sanktion ein ("Sperrzeitfiktion"), das wären 30% des Regelbedarfs für über 25-jährige und 100% des Regelbedarfs für unter 25-jährige.

Wenn du im Betrieb gemobbt wirst, wie du in einem Kommentar geschrieben hast, dann riecht das nach einem wichtigen Grund für eine Kündigung. Besprich am besten vor deiner Kündigung, in welcher Form du das Mobbing nachweisen oder anderweitig glaubhaft machen kannst. Wenn die Agentur für Arbeit das als wichtigen Grund für die Kündigung anerkennt, dann würdest du ohne Sperrzeit Arbeitslosengeld I erhalten.

Tamarpk 07.04.2017, 19:29

Danke. Mail eine andere Frage: wenn ich irgendwo 4 Jahre gearbeitet hab, dann selber gehe, nach 2 Wochen (ohne jegliche Arbeitslosmeldung von mir) wieder irgendwo anders anfange und das irgendwie in der Probezeit nach 6 Monaten wieder endet.

Zählt dann mein Recht auf ALG1 wieder neu und ich bekäme keins, weil ich im letzten Job nur 6 Monate am Stück war, oder wird anerkannt, dass ich davor ja lange beschäftigt war?

0
WirrIstDasVolk 07.04.2017, 20:55
@Tamarpk

Bei der Antragstellung wird geprüft, ob du innerhalb von zwei Jahren vor Antragstellung mindestens 360 Tage lang versicherungspflichtig beschäftigt warst. Ob bei einem oder mehreren Arbeitgebern, das ist egal.

0

du bekommst bei einer kündigung ohne wichtigen grund eine sperre von 3 monaten. beim jobcenter bekommst du 30% sanktion, da du die bedürtigkeit ohne grund verursacht hast.

Tamarpk 08.04.2017, 14:54

Danke für die Bergündung.

Bedürftigkeit liegt, wie so oft bei den Beziehern von Transferleistungen, nicht vor. Jedoch will man durch einen nicht erfolgten Bezug solcher Leistungen trotz jahrelanger Performance nicht schlechter gestellt sein, als jeder, der einfach so daherkommt, egal ob der Sprache mächtig oder nicht, egal ob Willens sich anzustrengen oder nicht.

0
markusher 08.04.2017, 15:03
@Tamarpk

das musst du entscheiden. kündigst du und verschwindest du einfach? oder sprichst du im aa vor und besprichst dich mit deinem sb über die bevorstehende kündigung aufgrund von ungerechtigkeit, mobbing oder was auch immer in dem fall vorliegt. dann bekommst du auch keine sperre, weil du mit absegnung des jc kündigst und gehst.

1

2 Antworten. Ja, du bekommst ALG aber Nein, nicht sofort da du eine Sperrzeit bekommst wirst, weil du den Jobverlust selbst verursacht hast.

Tamarpk 07.04.2017, 17:13

Danke für ihre Informationen! Ich google jetzt mal wie lange so eine Sperrzeit ist und ob man in der Zeit wirklich null bekommt und seine Ersparnisse verwenden müsste.

0
Tamarpk 07.04.2017, 17:17
@wurzlsepp668

ok und in der zeit bekommt man nicht mal ALG2 oder wie. dann stünde ich ja schlechter da als jeder, der einfach über die grenze kommt.

0
markusher 08.04.2017, 19:11
@Tamarpk

natürlich bekommst du alg2, wenn du es denn beantragst. durch die sperre bekommst du alg2 santkioniert um 30% - weil du deinen bedarf selbst verursacht hast :)

0

Du bekommst 12 Wochen Sperre.

Tamarpk 07.04.2017, 17:29

Danke. Aber ALG2 bekommt man dann, oder? Und im Notfall, falls man zwischenzeitlich nichts findet, bekommt man nach den 3 Monaten wieder ALG1 bis es endet?

0
FrauFanta 07.04.2017, 17:30

Nein, man bekommt tatsächlich gar nichts die 12 Wochen. Aber danach, das ist richtig. Nach dieser Sperre hast du 9 Monate Anspruch

1
Tamarpk 07.04.2017, 17:31
@FrauFanta

Danke. Und wie berechnet sich die Höhe des ALG1 dann?

0
markusher 08.04.2017, 15:02
@FrauFanta

die antwort ist falsch. du bekommst natürlich in den 12 wochen alg2 so du bedarf hast. dies wird um 30% reduziert, aufgrund von sanktion, wenn der bedarf mutwillig herbeigeführt wird.

1
FrauFanta 07.04.2017, 17:33

Das ist leider echt wenig, 60% von netto abzüglich noch Sozialversicherung. Real betrachtet sind das weniger als50% vom letzten netto

1

Was möchtest Du wissen?