Bekomme Hartz IV und meine Freundin verdient mit welchen abzügen müßen wir rechnen!?!

4 Antworten

Im ersten Jahr des Zusammenzuges, darf das Jobcenter nur in Ausnahmefällen eine Bedarfsgemeinschaft unterstellen (dazu findest du hier und auf google massenahft Tipps); anrechnung des Einkommens deiner Freundin bei dir geht aber nur in BG; insofern: keine BG bedeutet, du behältst vollen Leistungsanspruch und hast Anspruch zunächst auf kopfanteilige Miete (kann man in einem Untermietvertrag auch abweichend regeln), wobei fehlende Umzugsgenehmigung zumindest bei einem U25-jährigen Probleme bereiten kann.

Folgendes gilt natürlich nur überschlagsweise und hängt ggf. von weiteren Faktoren ab:
Seid ihr BG, wird euer gemeinsamer Bedarf betrachtet: 2 x 337 EUR + 400 EUR KdU = 1074 EUR; verdient deine Freundin 1200 netto, hat sie ein anrechnungsfähiges Erwerbseinkommen von höchstens 900 EUR;
Einkommen < Bedarf => ihr habt Leistungsanspruch (Alg2 oder ggf. Wohngeld).

Mit 1200 Euro müssen oft auch 2 Personen auskommen können! Rechne mit erheblichen Abzügen! Wenn deine Freundin "so viel" verdient, bekommst du deutlich weniger.

So ist es!

0

also wieviel bleibt dann von beidem über!?

keine BG!?Bedeutet Sie zieht zu mir, und dann!?

bekomme ich dann gar nichts mehr!?

1200€ bei ihr, 440€ Miete für meine Wohnung, 47€ strom

und sie hat ein auto, ich hartz IV satz

was bleibt denn da insgesamt über!?

Miete vorausgezahlt, jetzt Hartz IV?

Hallo,

ich habe gerade eine neue Wohnung bezogen und habe 18 Kaltmieten im Voraus gezahlt. Jetzt ist es aber so, dass ich Hartz IV beantragen muss. Kriege ich vom JobCenter mtl. die Miete wenn ich die Miete doch schon im Voraus bezahlt habe?

Bezahlt ist ja bezahlt quasi. Andererseits wird das JobCenter doch nicht zahlen wenn sie nicht müssen, oder?

...zur Frage

Mit Freund zusammenziehen der Hartz 4 bekommt... Finanzen?

Guten Abend ;)

ich, (18 Jahre alt) möchte mit meinem Freund (19 Jahre) zusammenziehen. Dabei gibt es folgendes Problem: Er bekommt Hartz 4. Ich bin noch in der Ausbildung und verdiene 750 Euro Netto im Monat + das Kindergeld von ca. 180 Euro was ich noch erhalte. Würde die Arge ihm Leistungen kürzen? Wie sähe es mit den anderen Finanzen aus? Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Wird die Miete bei Hartz IV Bezug vom Jobcenter oder vom Wohnungsamt oder Sozialamt an den Vermieter bezahlt?

wer ist für Wohnungen und Miete zuständig, wenn der Vater arbeitslos ist, die Familie von Hartz IV lebt und die wie bekannt recht hohen Mieten an den Vermieter beglichen werden müssen?

...zur Frage

kindergeldzuschlagund Wohngeld statt Harz 4?

Ich, alleinerziehend, gehe arbeiten, bekomme aber ein sehr schwankendes Gehalt da ich in einer Schule arbeite mit Ferien , mein Gehalt schwankt zwischen monatlich 400 und 1200 € brutto , mit Unterhaltsvorschuss und Kindergeld bekomme ich noch pro Monat 150 € Hartz IV, durch eine temporäre Bedarfsgemeinschaft, wird mir dann halbjährlich extrem viel Geld wieder abgezogen , ist es möglich dass ich Kindergeldzuschlag und Wohngeld beantrage ? um von dem Hartz 4 wegzukommen?

...zur Frage

Zusammen ziehen mit der Freundin, Anspruch auf wohngeld?

Sehr geehrte Community,

Ich hab folgende Frage, ich möchte gerne mit meiner Freudin zusammen ziehen, wie ist das zu finanzieren?

Ich bin in der Ausbildung, und verdiene um die 800 euro Netto. Sie ist nicht erwerbstätig und wir wollen gerne wissen ob es finanziell möglich ist zusammen zu ziehen und welche möglichkeiten man hat.

wir sind beide volljährig Ich wohne zur zeit mit meinem bruder zusammen.

Hat meine freundin ansprüche? kann sie ihre teilmiete bezahlt bekommen und wohngeld oder ähnliches bekommen?

Mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Mein Freund bezieht hartz IV, ich bin schwanger & wir wollen zusammenziehen, was steht uns zu?

Hallo ihr Lieben, Ich hab mich hier schon fleißig umgesehen und ähnliche Fragen gefunden aber noch keine die auf unsere Situation zutrifft. Ich (26) bin schwanger (10+5) und gehe arbeiten mit einem Durchschnittsgehalt von 1100-1200€ im Monat. Mein Freund (27) bezieht Hartz IV. Nun wollen wir zusammen ziehen. Meine Frage ist nun, was steht uns zu bzw kann sein Geld dadurch gekürzt werden? Haben wir (trotz meiner Berufstätigkeit) Anspruch auf Zuschüsse zur Erstausstattung für unser Baby? Können wir während des Mutterschutzes vielleicht sogar aufgestockt werden? Ich hoffe sehr das sich hier jemand damit auskennt und bedanke mich jetzt schon mal für jede Hilfe!! Liebste Grüße M.J.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?