Bekomme extrem viel mit, ist das normal?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das weist auf das Asperger Syndrom F84.5 hin. Asperger wird etwa nach dem 4. Lebensjahr auffällig, ich selber könnte das haben, da ich mich z.t auch wiederfinde in deiner Beschreibung. Möglicherweise wird F84.5 X-chromosonal-rezessiv vererbtIn deiner Beschreibung weisen folgende Merkmale auf F84.5:- extremer Sensibilität gegenüber Sinneseinflüsse- Schwierigkeiten in großen Gruppen auszukommen, da dies möglicherweise zur sozialen Überforderung führen könnte - Angst dass man gewaltig wird, möglicher Weise mit sich selbst. (SVV Selbstverletzendes Verhalten X84.)- Probleme bei der nonverbalen Kommunikation (Gefühle an andere erkennen, Mimik und Gestik richtig interpretieren.)Weitere Asperger Merkmale:- ungewöhnliche Interessen z.b Zugfahrpläne, Fußballtabellen u.s.w- Beziehungen zur gleichaltrigen werden nicht oder nicht dem Entwicklungsstand entsprechend entwickelt- kein Einfühlsvermögen- monotone Sprachmelodie- immer über das selbe reden wollen- kein SmalltalkIch hoffe ich konnte dir helfen!Viel Erfolg :)LG Alkanol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht bist du Hochsensibel.
Ich kenne das auch. Du musst mal schauen wie du damit umgehen kannst wenn es zu viel wird.
Versuchs mal mit Musik auf dem Ohr.
Habe herausgefunden, das es besser wird, wenn nicht alle Sinne überflutet werden. Wenn ich mir zum Beispiel die Ohren in einer solchen Situation zu halte, dann wirds gleich viel besser.
Wenns schlimmer wird oder du depersonalisiert wirkst, dann geh mal zum Arzt damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janosch1909
23.11.2015, 16:41

ok vielen dank!😊

0

Was möchtest Du wissen?