Bekomme Eltern es mit wenn ich eine Lebensversicherung abschließe?

5 Antworten

  1. Niemand braucht eine Kapitallebensversicherung (nicht verwechseln mit einer Rentenversicherung).
  2. Wer keine Hinterbliebenen oder eine selbstgenutzte Immobilie absichern will braucht nichtmal eine Risikolebensversicherung
  3. Wenn du keine 18 bist, kannst du keine Dauerschuldverhältnisse eingehen, zu denen auch Versicherungen in aller Regelmäßigkeit gehören.
  4. Solltest du die versicherte Person und deine Eltern die Begünstigten sein (Achtung: Steuerlich behindert konstruiert!), so würden diese im Falle deines Ablebens natürlich benachrichtigt, dass ihnen die Todesfallsumme zusteht.
  5. Lebensversicherungen bedingen die Beantwortung von Gesundheitsfragen. Werden diese falsch oder unvollständig beantwortet, egal ob absichtlich oder versehentlich, ist dies eine vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung nach § 19 VVG. Der Versicherer bliebe leistungsfrei.

Hey liebe/r schnuz,

wieso überhaupt noch in der heutigen Zeit eine kapitalbildende LV, wo doch der Garantiezins ab dem 1.1.2017 gerade mal noch 0,9 % beträgt???

Da genügt doch eine Risiko-LV, um Risiken abzusichern wie Familie, Hausbau usw.

Du mußt nicht unbedingt dies abschließen, nur weil der Vertreter dies will (zu seinen Gunsten - dieser erhält dafür ja eine satte Provision!).

Also Post erhalten die Eltern nicht wegen der Bezugsberechtigung, sondern nur du bekommst Post wg. der Police.

Gruß siola55

Ok danke ich werde mir es noch überlegen ich habe ja 30 Tage Zeit zum wiederrufen  LG

1

Hallo

Für was hast du diese abgeschlossen ?

Wenn es darum geht das im Falle deines Ablebens Geld für die Beerdigung da ist dann mach eine Sterbegeldversicherung.

wenn es um Absicherung eines Hauses ist genügt eine Risikolebensversicherung .

Wenn es um Kapital bzw. Rente geht gibt es mehere Möglichkeiten . Diese müssten nach einer persönlichen Analyse errechnet werden .

Und auf deine Frage : Nein nur wenn es zur Auszahlung kommt bekommen sie bescheid .

Lass deine Sachen mal von einem Makler oder Finanzberater duchsehen.

LG

casybeny

Meine Eltern haben für mich eine Lebensversicherung abgeschlossen zählt das als Vermögen? (Barfög)

...zur Frage

Auszahlung einer Lebensversicherung mit 20 Jahren Laufzeit

Meine verstorbene Mutter hat für mich eine Lebensversicherung abgeschlossen und die müsste ich mit ca 23 Jahren ausbezahlt bekommen. Deshalb gehe ich davon aus, dass sie eine Laufzeit von 20 Jahren hat. Mein Vater leistet noch die monatlichen Zahlungen, jedoch kann er mir nichts genaues über die Versicherung sagen. Weiß jemand mit wieviel ich da ca. zu Rechnen habe?

...zur Frage

Falsches Geburtsjahr auf Versicherungs-Police

Hallo. Meine Frage bezieht sich auf eine Lebensversicherung bei der Signal Iduna ( abgeschlossen bei der PKB die wurde von Signal Iduna geschluckt) . Ich habe beim durchsehen der Versicherungen meiner Eltern festgestellt das bei einer Lebensversicherung die schon seit 1991 läuft das Geburtsdatum meiner Mutter um ein Jahr falsch ist. Geboren ist sie am 27.11.61 und in der Police steht 27.11.1962. Muss ich das der Versicherung melden ? Bekomme ich Stress bei der Auszahlung ? Oder ist das kein Problem?

...zur Frage

Bafög Teilkündigung Lebensversicherung. Was nun?

Hallo,

Ich habe beim Bafög-Amt für die letzten Jahre eine Lebensversicherung angegeben. Da nun meine Eltern finanzielle Schwierigkeiten hatten, haben wir eine Teilkündigung der Lebensversicherung vorgenommen und einen Teil des Geldes an das Konto meiner Eltern zugeschickt. Muss ich das nun dem Bafög angeben? Und wenn ja, wie soll ich das am besten begründen?

Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Versicherung abschließen ohne zustimmung der Versicherten Person

Können Eltern ohne die Unterschrift des Volljährigen Kindes eine Lebensversicherung abschließen und sich selbst als Versicherungsnehmer eintragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?