Bekomme den Tampon einfach nicht rein?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo :)

Ich habe schon recht lange meine Tage und benutze seit meiner ersten "Erdbeerwoche" Tampons.

Binden waren mir auch persönlich immer zu eklig. 

Außerdem mache ich auch in der Woche recht viel Sport - unter anderem auch Schwimmen - das für mich ohne Tampons unmöglich wäre. 

Meine ersten Versuche mit Tampons hab ich schon vor meiner ersten Periode gemacht. Ich wollte schon da nie Binden benutzen und wollte auch für den "Ernstfall" vorbereitet sein und wissen, wie es geht. 

Bei den ersten Malen hab ich die ob. 's von meiner Mutter benutzt, allerdings hat sie die Stärke Super. 

Vielleicht deshalb hat es bei mir auch etwas länger gebraucht, bis es bei mir geklappt hat. Aber irgendwann ging es plötzlich. 

Ich glaube, es ist bei vielen Mädchen/Frauen so, dass es nicht beim ersten mal reinwill.

Ist ja aber auch nicht schlimm und irgendwann wirst du bestimmt auch welche benutzen können :)

Ich hab am Anfang immer die Position auf dem Boden mit angewinkelten Beinen probiert. Das hat auch ganz gut geklappt, diese Position wähle ich zuhause meistens immer noch. 

Aber du solltest deine Lieblingsposition selber für dich herausfinden. 

Einige Frauen stellen auch lieber ein Bein auf Badewanne oder Toilette, machen es im Stehen, Sitzen oder Liegen. 

Einen kleinen Kosmetikspiegel hab ich mir davor gestellt, damit ich die Öffnung gut sehen konnte. 

Ich würde dir raten, das Einführen besonders am Anfang in einer "ruhigen Minute" zu probieren, wenn du entspannt bist und je nachdem kann es auch angenehmer sein, wenn die Eltern und Geschwister nicht im Haus sind. 

Okay, die ersten Schritte: Hände waschen, Tampon aus der Hülle nehmen und einmal kräftig am Rükholband ziehen. 

Dann empfehle ich dir, mit einer Hand deine Schamlippen auseinander zu halten, um die Öffnung besser zu sehen. 

Mit der anderen Hand drückst du den Zeigefinger oder Mittelfinger an das Tamponende und platzierst diesen erstmal an der Scheidenöffnung, dass er minimal drin steckt, noch fast ganz zu sehen ist aber in dieser Position nicht sofort rausrutscht.

Jetzt schiebst du mit dem oder Zeigefinger (oder Mittelfinger) weiter rein und zwar, bis der Tampon richtig sitzt. 

"Richtig sitzen" bedeutet, wenn du den Tampon nicht mehr spürst. Weder beim Sitzen, beim Stehen, noch beim Gehen oder Laufen. Am besten machst du in Zukunft nach dem Wechsel ein paar Schritte, um das zu prüfen, dann musst du nicht nachher noch mal nachschieben ;)

Solltest du beim Einführen eine "Wand" bemerken, wo du nicht mehr weiter kommst, kannst du versuchen, leicht die Richtung zu ändern und zwar so, dass es ein bisschen schräg nach oben geht. Dann sollte es eigentlich klappen. 

Übrigens: Der Tampon sollte im oberen Drittel der Scheide sitzen. Ich hab irgendwann mal nachgemessen - circa 18 cm ist er lang - mit Rückholband. Es sollten also etwa 6 cm rausgucken. Mit der Zeit merkst du das aber automatisch. ;)

Ich hatte am Anfang oft das Problem, das ich den Tampon noch gespürt habe. Um die richtige Position zu finden, hab ich mir welche mit Applikator (Einführhilfe) gekauft. Die gibt es im dm (16 Stück bei z.B. der Saugstärke "Normal" Kosten so circa 1,75€, also nicht viel Geld). 

Du kannst dich ja mal informieren, wie die aussehen. 

Der Tampon ist in zwei "Plastikhüllen" drin, die eine ziehst du nach hinten und dann drückst du sie in der Scheide wieder rein. Oben, in der oberen Hülle ist ein kleines "Loch", da rutscht der Tampon dann durch und sitzt optimalerweise genau da, wo er hingehört.  

Das hört sich ein bisschen komisch an und ist auch schwer zu erklären ;) - aber klappt wunderbar! Wirklich! Probiers doch mal aus :)

Mir hat das sehr geholfen und es tut auch wieder gar nicht weh. 

Von "Mini" habe ich allerdings noch nie welche mit Applikator gesehen. Aber "Mini" oder "Normal" macht keinen großen Unterschied. 

Hier schreiben Leute, dass du es mit Baseline und dergleichen probieren kannst. Hab ich auch mal probiert, aber bei mir hat das nichts  gebracht. Aber du kannst es ja trotzdem ausprobieren! :) Nur solltest du keinen mit Duftstoffen und so benutzen, sondern wenn das Gleitgel.

Noch ein Hinweis: 

●Das steht auch auf der Packungsbeilage: "Benutze für deine Bedürfnisse immer die kleinste Tampongröße" 

Das hat mit dem Auffangen der Blut Menge was zu tun, das solltest du ausprobieren, wenn's denn geklappt hat. 

Fang am besten mit "pro Comfort Mini"oder "leichte tage" an. Die haben ja ich diese SilkTouch-Oberfläche, wie du meintest.  

Übrigens: Ja, am zweiten Tag der Regel sollte das locker klappen! Bei mir klappt das sogar problemlos bei nur wenig Ausfluss. 

Sollte es trotz allem einfach nicht klappen wollen, frag doch mal deine ältere Schwester -wenn du eine hast-, deine Mutter - wenn du dich traust-, oder deine Freundinnen :) 

Ansonsten gibt es ja auch noch den Frauenarzt  (Gynäkologe). Ich weiß nicht, ob du da schon mal warst. Aber du brauchst wirklich keine Angst haben, falls du noch nicht da warst. 

Es gibt auch extra Sprechstunden für Teens. 

Auch wenn es für doch peinlich ist, ihn oder sie sowas zu fragen - ein Frauenarzt ist es gewohnt, solche Fragen gestellt bekommen - das ist für ihn Arbeitsalltag. Er wird nicht lachen, sich komisches denken oder sonst was - er wird dir bei deinem Problem helfen können. Und zwar am besten von uns allen. 

Und keine Angst - Du brauchst doch auch nicht direkt ausziehen, ihr würdet das wahrscheinlich mit einem Gespräch klären - ausziehen und dergleichen ist eigentlich nur bei einer bevorstehenden Geburt oder schlimmen Vaginalerkrankungen der Fall.  

Ansonsten wünsche ich dir ganz viel Glück - Du schaffst das bestimmt! 

Alles Liebe, 

Jsunshineflower <3

3

Hier noch ein Link, falls du den noch nicht gesehen hast: https://m.youtube.com/watch?v=ox47D7FXfBM 

Google doch mal "Tampol einführen, da kommen noch mehr Tipps und Videos :)  

Und hier noch ein Link zum Einführen mit Applikator, falls du das auch mal probieren willst: https://m.youtube.com/watch?v=Ys1GxjFclCE (Ist auf Englisch, aber die Video Bilder machen es sehr verständlich find ich) 

LG 

Ps: Schreib doch mal, ob's geklappt hat :)

0

verusch ihn etwas anders zu drücken, richtung bauchinnenseite; die vagina ist nicht genau gerade

Es gibt extra so eine Art "Gleitgel", dass zu Anfang beim Einführen helfen soll. 

Ich bekomme den Tampon nicht rein, was tun?

ich benutze binden und jeder der kennt weis, wie unangenehme es ist..vorallem im sommer. aber wenn ich den tampon dann reinstecke geht er nicht weiter rein als 1cm..egal in welche richtung ich schiebe nichts passiert außer das es extrem weh tut. hauptproblem ist wie gesagt er geht nicht rein..habt ihr tipps und tricks? danke im voraus!

...zur Frage

Bekomme Tampon einfach nicht rein, bin verzweifelt?

Hallo, ich weiß diese Fragen gibt es Wahrscheinlich schon oft genug hier. Aber ich bekomme einfach kein Tampon rein sogar die kleinste Grösse nicht. Ich finde Binden einfach so unpraktisch und sie ekeln mich einfach an (habe sie eine lange zeit benutzt) Da Tampons einfach viel praktischer sind und man nichts sieht finde ich sie besser.
Aber ich bekomme den Tampon immer nur mit der Spitze rein und danach fühlt es sich so an als ob da eine Art Wand ist. Ich hab das schon so oft versucht aber nie funktioniert es und ich bin langsam echt verzweifelt und deswegen hasse ich die Tage an den ich meine Periode habe weil ich Binden tragen muss. Ich weiß das man den Tampon schräg nach hinten einführen muss, aber das klappt bei mir eben nicht. Was mache ich falsch und wie war es bei euch?
Bitte nur ernst gemeinte Antworten. Dankeschön :)

...zur Frage

Wieso krieg ich keinen Tampon rein?

Ich hab mir jetzt schon zahlreiche Videos angeschaut, Fragen zu dem Thema gelesen aber es klappt einfach nicht. Manchmal hab ich das Gefühl meine Scheide ist viel zu eng dafür.

Ich hab es immer mit den kleinsten Tampons (Ob pro comfort mini) versucht aber selbst die sind ungefähr 3 mal größer als mein "Loch". Der Tampon passt einfach nicht rein. Ich hab den quasi unbenutzten Tampon dann mit Wasser vollgesogen weil ich wissen wollte, wie groß der wird und ich muss sagen, selbst wenn ich den Tampon reinbringen würde, ich hätte Angst das ich ihn nichtmehr rausbekomme weil er ja dann viel größer ist...

Kann es sein das mein Scheideneingang einfach zu eng ist? Wenn es jetzt die maxi Tampons wären würde ich es ja verstehen aber ich schaffe es nichtmal mit den Kleinsten. :(

...zur Frage

Erster Tampon geht nicht rein?

Hallo :) Ich meine Tage nun seit einer Weile und wollte jetzt auf Tampons umsteigen weil ich das einfach nervig mit den binden finde.. allerdings weiß ich nichtmal ob ich die richtige Öffnung habe geschweige denn lässt sich der Tampon auch nur irgendwie einführen.. ich hab mich schon entspannt und alles versucht, tausend Video geschaut.. nichts bringt mich weiter 😐 vielleicht kann mir ja hier jemand weitergelfen.. Danke Schonmal!

...zur Frage

Tampon einführen brennt unerträglich :(

Also ich habe jetzt schon ein paar mal versucht einen tampon einzuführen... Doch immer wenn er fast ganz drin ist, fängt es höllisch an zu brennen... Anfangs geht es erstaunlich gut, es brennt auch nicht oder so. Aber wenn er dann fast komplett eingeführt ist fängt es an fürchterlich zu brennen... Richtungswechsel kann es eigentlich nicht sein, weil er ja nicht mal ganz drin ist und wenn ich dann trotzdem die richtung ändere brennt es nur noch mehr. Und das brennen wird immer schlimmer je weiter ich ihn rein schiebe... Was kann ich dagegen tun? Das brennen ist so unerträglich dass ich den tampon direkt wieder raus hole, auch das tut ein wenig weh und brennt. Aber bitte schreibt jetzt nicht was wie "dann benutz einfach noch binden". Ich will nach 5 jahren endlich auf tampons umsteigen weil ich binden einfach eklig finde! Ich habe die kleinsten von ob mit silk benutzt.

...zur Frage

ich bekomme den tampon nicht eingeführt

Ich habe neulich meine Tage bekommen und möchte Tampons benutzten, weil ich sie hygienischer finde als Binden. Aber ich bekomme ihn nicht eigeführt. Woran kann das liegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?