Bekomme ich eine EU Rente aufgrund der Beitragszeiten meines verstorbenen Bruders, weil er Grieche war?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

EU-Rente = Erwerbsunfähigkeitsrente. Bekommt nur derjenige, der erwerbsunfähig ist. Eine EU-Rente ist nicht vererbbar, denn weder eine Erwerbsunfähigkeit noch Krankheiten sind vererbbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BVBDortmund
05.02.2016, 17:22

Ich meinte die Rente in der Europäischehn Union.

Ich habe meinem Bruder geholfen, bei der Bewirtschaftung eines landwirtschaftlichen Betriebes. In dieser Zeit habe ich nichts in die Rentenkasse  zahlen können.

Könnte es nicht das gelten, was auch für Russen gilt?

Auch Beschäftigungszeiten in Ihrem Heimat­
land, in denen keine Beiträge zur dortigen
gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt
wurden, können für Ihre spätere Rente be­
rücksichtigt werden – zum Beispiel Zeiten
der Tätigkeit als Kolchosbauer in der ehe­
maligen UdSSR vor dem 1. Januar 1965.

0

Nein. In den Hinterbliebenenrenten sind Brüder nicht vorgesehen! Nur die Ehefrau und minderjährige Kinder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein. Die Erwerbsminderungsrente bekommt derjenige, der erwerbsgemindert ist. Verstirbt dieser, wird die Zahlung eingestellt mit dem Tode. Überzahlte Betraäge müssen zurückgezahlt werden.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar die Griechen kriegen alles --- sogar Rente von Verstorbenen und Vollzeit-Geld in Jobs in denen man nur einmal im Monat für 1h anwesend ist.  deswegen gabs ja das Problem mit den Krediten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pontios94
06.02.2016, 13:50

ja glaub du nur weiter deinen bild dünschiss

0

Was möchtest Du wissen?