Bekomm ich unterstützung wenn ich zu hause raus will?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst ein 'ok' vom Jugendamt haben. Diese müssen ein Schreiben aufsetzen, in dem bestätigt wird, dass du nicht mehr zu Hause wohnen kannst. Dies bedarf aber eine Menge Prüfungen seitens des Jugendamtes. Ist also nicht so einfach. Wenn die das bestätigen, dann wirst du in eine Unterkunft gebracht, wenn du über 18 bist, hast du eine Chance auf eine eigene Wohnung. Aber wie gesagt, ohne Prüfung geht da gar nichts. Wenn das Jugendamt diese Probleme nicht sieht, musst du aushalten, bis du dir selber eine Wohnung leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja alle 16-25 jährigen bekommen ab sofort eine staatlich garantierte Luxuswohnung. Natürlich noch so knapp 1000 € als "Taschengeld"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du unter 18 bist und für deinen Auszug triftige Gründe vorliegen - ja. Ansonsten ist das dein persönliches Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das musst du schon selber finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, von Deinen Eltern, denn die sind (auch finanziell) für Dich zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überhäufe uns bloß nicht mit so viel Infos.So bleibt nur ein nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, nein, vielleicht - in jedem Fall nicht "einfach so".

Es gibt Fälle, in denen man unterstützt wird. Prinzipiell dann, wenn es eine Notwendigkeit dafür gibt.

Ohne irgendwelche Informationen kann man dir dazu nicht mehr sagen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Situation an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, aber du darfst arbeiten gehen und dir deinen Auszug selber finanzieren, solltest du 18 sein. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?